Bayerns Gesundheits- und Präventionsministerin Judith Gerlach (CSU) hat die Bürgerinnen und Bürger anlässlich der derzeit laufenden 7. Bayerischen Impfwoche zu wichtigen Schutzimpfungen aufgerufen. Gerlach betonte am Donnerstag in München: „In diesem Jahr steht die Impfung gegen krebserregende Humane Papillomviren (HPV) im Mittelpunkt der Bayerischen Impfwoche. HPV kann unter anderem Gebärmutterhalskrebs auslösen. Aber die Viren sind nicht nur für Frauen gefährlich: Auch bei Männern kann eine Infektion Krebs verursachen.“

Bayerns Gesundheitsministerin Judith Gerlach (CSU) hat angesichts der erwarteten hohen Temperaturen in Bayern zu ausreichendem Schutz vor allem für ältere Menschen geraten. Gerlach sagte am Donnerstag in München: „Bei Hitze braucht es vor allem einen kühlen Kopf. Denn Hitze kann Schwindel, Kreislaufbeschwerden, Übelkeit, Krämpfe und Erschöpfungsgefühle auslösen. Ganz besonders für ältere Menschen ist das ein echtes Gesundheitsrisiko und kann sogar lebensbedrohlich sein.“

© Carolin Hasenauer (POW) | Archivbild: Würzburger Ministranten bei der internationalen Wallfahrt 2018 nach Rom

Service

Mit Fahnen und gelben „Würzburg“-Kappen: Am Sonntag, 28. Juli, brechen etwa 1600 Ministrantinnen und Ministranten aus dem Bistum Würzburg zur internationalen Wallfahrt nach Rom auf. Nach einem Aussendungsgottesdienst im Kiliansdom in Würzburg steigen die 13- bis 26-Jährigen und die ehren- und hauptamtlichen Begleiter in 21 Busse und fahren über Nacht Richtung Rom.

Der Freistaat Bayern wird die Wolfsverordnung neu erlassen. Das kündigte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber in München an: "Wir werden jetzt schnell handeln und das Verfahren zum Neuerlass der Verordnung einschließlich der Verbändeanhörung starten. Ziel ist und bleibt ein konsequentes Wolfsmanagement. Dazu wird die Wolfsverordnung beitragen", so der Minister.

Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann (CSU) kritisiert den von der Bundesregierung beschlossenen Haushaltsentwurf 2025. "Die Bundesregierung spart erneut am falschen Ende und setzt die falschen Prioritäten", erklärte Herrmann. Insbesondere die drastischen Kürzungen im Bereich der Integration Geflüchteter bezeichnete Herrmann als Armutszeugnis.

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte und Wertermittlungen hat die neuen Bodenrichtwerte für den Stichtag des 1. Januar 2024 für die 32 Gemeinden im Landkreis Aschaffenburg flächendeckend beschlossen. Da die Bodenrichtwertfeststellung in Bayern im zwei-jährigen Turnus erfolgt, basierte diese auf der Analyse der tatsächlich im gewöhnlichen Geschäftsverkehr realisierten Kaufpreise der Jahre 2022 und 2023.

Der Bayerische Landtag hat nach Zweiter Lesung den Gesetzentwurf der Bayerischen Staatsregierung zu Änderungen des Bayerischen Polizeiaufgabengesetzes (PAG), des Polizeiorganisationsgesetzes (POG) und des Landesstraf- und Verordnungsgesetzes (LStVG) beschlossen. Laut Bayerns Innenminister Joachim Herrmann treten die Gesetzesänderungen zum 1. August 2024 in Kraft und beinhalten eine Reihe wichtiger Anpassungen.

Von links: Peter Sauer, Arnold Spatz, Doreen Jahn, Mirco Dührig, Landrat Dr. Alexander Legler.

Service

Landrat Dr. Alexander Legler hat Doreen Jahn zu ihrem 25-jährigen Dienstjubiläum gratuliert. Jahn wurde im Jahr 1999 nach ihrer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten in Frankfurt (Oder) sowie einer Tätigkeit als Verwaltungsfachangestellte im Landratsamt Miltenberg, im Landratsamt Aschaffenburg eingestellt.

Von links: Monika Gabel, Maresa Gieles, Erika Bäppler und Dr. Alexander Legler.

Politik

Am Dienstag, den 16. Juli 2024, besuchte Landrat Dr. Alexander Legler - gleichzeitig in Vertretung für Oberbürgermeister Jürgen Herzing - gemeinsam mit der Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus Monika Gabel die Bahnhofsmission in Aschaffenburg, um sich einen Eindruck von der Situation vor Ort zu verschaffen.

Am Mittwochabend haben mehrere Unbekannte einen geparkten BMW in Damm massiv beschädigt. Zeugen hatten die Tat beobachtet und die Polizei verständigt. Die Ermittler suchen mit einer Beschreibung nach den Flüchtigen. Gegen 21:45 Uhr hörten Anwohner in der Scheffelstraße Rufe und auch laute Geräusche von der Straße.

Rund 60 bunte 3D-Kugeln schmücken in Zukunft die Sandgasse und die Steingasse. Die Sommerdekoration soll neben der neuen Sitzmöblierung und Bepflanzung und im Wechsel mit der Weihnachtsbeleuchtung die Fußgängerzone verschönern. Die Kugeln werden am Donnerstag, 25. Juli, ab 11 Uhr in der Steingasse ab Ecke Nebensteingasse in Richtung Luitpoldstraße und anschließend in der Sandgasse zwischen Hausnummer 21/22 und 29/30 aufgehängt.

Wegen Reparaturarbeiten an einer Übergangskonstruktion muss der Geh- und Radweg auf der Adenauerbrücke stadtauswärts Richtung Stadion (Obernauer Straße Richtung Großostheimer Straße) von Montag, 29. Juli, bis Freitag, 9. August 2024, voll gesperrt werden.

Foto: © Burkard Vogt (POW) | Die Katakombe in Aschaffenburg

Aschaffenburg

Der Offene Treff der Kirchlichen Jugendarbeit (kja) in der „Katakombe“ im Aschaffenburger Martinushaus endet zu Beginn der Sommerferien 2024. Der Saal der „Katakombe" wird auch in Zukunft für Jugendarbeit und kirchliche Gruppen zur Verfügung stehen. „Anders als in Schweinfurt ist es uns leider nicht gelungen, weitere Träger mit ins Boot zu holen“, erklärte Bernhard Lutz, stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Seelsorge.

Die Aschaffenburger CSU-Stadtratsfraktion hat eine Resolution im Hinblick auf den Austritt des Klinikums Aschaffenburg-Alzenau aus kommunalen Arbeitgeberverband verfasst. Nachfolgend der Text im Wortlaut:

Am Freitag, den 19. Juli 2024 ist das Landratsamt mit all seinen Außenstellen ab 11:00 Uhr geschlossen.

Am Montagabend löste ein noch unbekannter Falschfahrer einen Polizeieinsatz auf der A45 aus.

Die Polizei Alzenau ermittelt, nachdem am Freitagabend Taschendiebe einen jungen Mann bei einer Abendveranstaltung um seine "Airpods" gebracht haben.

© Dominik Schaack | Einen Lourdes-Gottesdienst feierte Bischof em. Dr. Friedhelm Hofmann in der Pfarrkirche Sankt Justinus. Alzenau ist die einzige Station in Bayern des Reliquienschreins der heiligen Bernadette Soubirous

Alzenau

Bischof em. Dr. Friedhelm Hofmann feiert Lourdes-Gottesdienst in Alzenau – Einzige Station der Reliquien der heiligen Bernadette Soubirous in Bayern

Am Samstag, 27. Juli, findet die Saisoneröffnung beim FC Bayern Alzenau statt. Ab 15 Uhr werden folgende Mannschaften vorgestellt: Die Nachwuchsteams U23, U19 und U18, die Jugendteams von der U7 bis zur U17, die Frauen-/ Juniorinnen sowie die die 3. Mannschaft – das Inklusionsteam. Um 17 Uhr empfängt die 1. Mannschaft zum ersten Spiel der Hessenliga-Saison 2024/2025 den VfB Marburg.

Bei der am Sonntag zu Ende gegangenen UEFA EURO 2024 ist sie auf große Zustimmung gestoßen, nun wird sie auch in Deutschland zum Saisonbeginn einheitlich in allen Spielklassen eingeführt: die Anweisung, dass sich nur der Mannschaftskapitän an den Schiedsrichter oder die Schiedsrichterin wenden darf, um eine wichtige Entscheidung erklärt zu bekommen. Die Kapitäne sind zudem dafür verantwortlich, dass ihre Mitspieler die Unparteiischen respektieren, Abstand halten und sie nicht bedrängen. Ein Spieler, der die Rolle seines Kapitäns ignoriert, beim Referee reklamiert oder sich respektlos verhält, wird verwarnt.

In der Saison 2024/25 werden 18 Klubs in der Regionalliga Bayern an den Start gehen: Von den sportlich qualifizierten Vereinen hatten bereits Anfang Mai zwölf Klubs die Zulassung ohne jedwede Beanstandung erhalten.

Der Aschaffenburger Marcel Schäfer wird neuer Geschäftsführer Sport beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig. Der 40-Jährige unterschrieb einen 4-Jahres-Vertrag und beginnt seine Tätigkeit beim Champions League-Teilnehmer am 01. August 2024. Damit wird er auch zur US-Tour des Clubs in New York dazustoßen.

Nach den Terminen für die neue Saison in der Regionalliga Bayern jetzt die vorläufigen Spielpläne für die Bayern- und Landesligen: Der Verbands-Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) mit Josef Janker an der Spitze hat die vorläufigen Ansetzungen der Bayernligen Nord und Süd sowie den fünf Landesligen für die Spielzeit 2024/25 im Ergebnisbereich der BFV-Website www.bfv.de und in der BFV-App veröffentlicht.

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat den Spielplan für die Saison 2024/25 in der Regionalliga Bayern veröffentlicht.

Neuste Kommentare

Die 2. Handball-Bundesliga hat den Spielplan für die Spieltage 1 bis 17 in der 2. Handballbundesliga veröffentlicht. Der TV Großwallstadt wird davon sieben Spiele in der Heimspielstätte in der Untermainhalle in Elsenfeld austragen, die Partie am Sonntag, 15.12.2024, gegen den TV Hüttenberg wird in der Süwag Arena in Frankfurt stattfinden. Spiele in der f.a.n.-Arena in Aschaffenburg sind erst für die Rückrunde geplant.

In der Geschäftsstelle des TV Großwallstadt laufen die Motoren heiß. Der Vorbereitungsstart auf die Saison 2024/25 steht kurz bevor und die Spieler kehren peu à peu aus dem wohlverdienten Urlaub zurück. Aktuell absolvieren sie ein individuelles Programm, am 22.07.2024 trifft die Mannschaft in ihrer neuen Konstellation erstmals aufeinander.

Der TV Großwallstadt lädt am 26. und 27.Juli 2024 zum Untermain Cup powered by Absolute Teamsport. Bereits zum 2. Mal wird dieses Turnier am bayerischen Untermain ausgetragen.

Anzeige

Helden. Unter diesem Motto schrieben 15 Jungautor*innen spannende Kurzgeschichten. Was einst über Instagram begann, ist nun reif für den Druck. Auch der Autor Rafael P. Bienia aus Haibach steuerte eine Kurzgeschichte für den guten Zweck bei und wirkte als Korrektor am Projekt mit. Die Anthologie erscheint am 17. Juli 2024 bei Amazon KDP im Selfpublishing. Alle Einnahmen gehen an die Welthungerhilfe.

Mit der neuen Ausstellung „POP AB“ lädt das Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Wermbachstraße 15, ab Freitag, 21. Juni, dazu ein, die bunte und vielfältige Welt der populären Musik am Bayerischen Untermain zu erleben. Seit den 1950er Jahren prägt sie das Leben nicht nur junger Menschen. Zahlreiche spannende Geschichten aus der lebendigen Szene Aschaffenburgs werden in der Ausstellung präsentiert.

Zwischen Samstag, 03:00 Uhr, und Montag, 12:00 Uhr, beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug in Mainaschaff im Vorbeifahren kurz vor der Anschlussstelle Kleinostheim ein dortiges Verkehrszeichen.

Nach 3,5 Jahren fand Mitte Juli am Zentrum für Wissenschaft und Transfer (ZeWiS) in Obernburg die Abschlussveranstaltung des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts DiProLeA statt. Das Projekt DiProLeA, kurz für „Digitaler Produktentstehungsprozess mit lernendem Assistenzsystem“, verfolgte das Ziel, die Digitalisierung von Entwicklungs- und Produktionsprozessen zu verbessern.

Die sechs vom Magazin Focus ausgezeichneten Top-Mediziner (von links): Dr. Manfred Welslau, Chefarzt der Medizinischen Klinik IV; Prof. Dr. Friedrich Hubertus Schmitz-Winnenthal, Chefarzt der Chirurgischen Klinik I; Dr. Christian Wieg, Chefarzt der Abteilung für Neonatologie; Prof. Dr. Giles Vince, Chefarzt der Neurochirurgischen Klinik; Prof. Dr. Michael Schrauder, Chefarzt der Frauenklinik und PD Dr. Sebastian Rogenhofer, Chefarzt der Urologischen Klinik.

Unternehmen

Das Focus-Magazin hat zum ersten Mal gleich sechs Chefärzte des Klinikums Aschaffenburg-Alzenau als Top-Mediziner ausgezeichnet. Bereits im vergangenen Jahr konnten sich Prof. Dr. Giles Vince, Chefarzt der Neurochirurgischen Klinik, und PD Dr. Sebastian Rogenhofer, Chefarzt der Klinik für Urologie, über die Ehrung freuen.

Das Einzelhandelsunternehmen Gries Deco Company GmbH aus dem unterfränkischen Niedernberg, insbesondere bekannt unter der Marke DEPOT, nutzt die gesetzliche Möglichkeit des Schutzschirmverfahrens, um das Unternehmen im Schulterschluss insbesondere mit der Vermieter- und Lieferantenbasis nachhaltig auf die neuen Marktgegebenheiten auszurichten. Mit einem Umsatz von circa 390 Millionen Euro im Kalenderjahr 2023, im Jahresdurchschnitt mehr als 4.400 Beschäftigten Kolleginnen und Kollegen und mehr als 300 Filialen in Deutschland ist die Gries Deco Gruppe mit das bekannteste Unternehmen der Branche.

Darauf sollten Menschen mit „grünen Jobs“ achten: Parkinson-Gefahr durch Pestizide. „Wer in Aschaffenburg auf dem Feld arbeitet oder im Gewächshaus Pflanzen hochzieht, den kann es treffen: Der Kontakt mit Pflanzenschutzmitteln kann ein erhöhtes Risiko mit sich bringen, an Parkinson zu erkranken“, warnt der Bezirksvorsitzende der IG BAU Mainfranken, Michael Groha.

Kostenloser Onlinevortrag der Verbraucherzentrale Bayern

Stärkung des Binnenmarkts durch Bürokratieabbau und Investitionen

Von links: Polizeivizepräsident Holger Baumbach, Kriminaloberrat Robert Bauer, Vera Streib, Polizeioberrat Johannes Streib, 1. Bürgermeister der Stadt Obernburg Dietmar Fieger.

Landkreis Miltenberg

In einer kleinen Feierstunde hat Polizeivizepräsident Holger Baumbach den neuen Leiter der Polizeiinspektion Obernburg am Main in das Amt eingeführt. Der Mann an der Spitze der Inspektion ist bereits seit dem 1. Mai Polizeioberrat Johannes Streib. Der bisherige Leiter, Polizeioberrat Robert Bauer, ist Anfang April ins Sachgebiet für Kriminalitätsbekämpfung ins Polizeipräsidium in Würzburg gewechselt.

Am Samstagnachmittag ist es im Ortsgebiet von Elsenfeld zu einem Tötungsdelikt in einem Wohnhaus gekommen. Der Tatverdächtige konnte noch vor Ort vorläufig festgenommen werden. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dem Sachstand nach verständigte der Tatverdächtige selbst am Samstag gegen 16:15 Uhr die Polizei.

Am Freitagabend hat ein Unbekannter beim Weinfest in Erlenbach ein Glas in die Menge geworfen und eine Frau im Gesicht verletzt. Die Polizei Obernburg ermittelt und bittet Zeugen um Hinweise. Dem Sachstand nach befand sich die 26-Jährige gegen 22:00 Uhr im hinteren Bereich der dort aufgebauten Bühne, als sie unvermittelt von einem Weinglas im Gesicht getroffen wurde.

online werben

Bislang unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Firmengebäude ein und konnten mit einem vierstelligen Bargeldbetrag flüchten.

Nach einem versuchten Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in der Nacht auf Samstag hofft die Aschaffenburger Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg haben am Freitagnachmittag eine größere Menge Betäubungsmittel aus einem Pkw sichergestellt.

Anzeige

Zwischen Sonntag und Mittwoch sind Unbekannte gewaltsam in ein Wohnanwesen eingestiegen.

Am 12. April 2024 um 19:30 Uhr findet im Vereinsheim am Lärchenweg die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Am Freitagmittag sind zwei Fahrzeuge auf der Staatsstraße im Begegnungsverkehr zusammengestoßen. Eine Autofahrerin erlitt hierbei schwere Verletzungen.

Anzeige

Der Ludwig-Keller-Turm auf der Geishöhe in Dammbach-Oberwintersbach (Foto: Michael Seiterle)

Dammbach

Der Ludwig-Keller-Turm auf der Geißhöhe ist seit einigen Wochen wieder begehbar. Diese teilte der Vorsitzende Kultur des Spessartbunds, Wolfgang Beyer mit. Aufgrund der Vereisung des Treppenaufgangs im Inneren des Turms hatte Beyer das beliebte Wanderziel aus Sicherheitsgründen sperren lassen. Nun ist er rechtzeitig zum Start in die neue Wandersaison wieder geöffnet.

Von Montag, den 04.12.2023 bis zum Freitag, den 15.12.2023 wird die Staatsstraße St 2317 (Neuhammer - Dammbach) im Bereich der Stützmauer halbseitig gesperrt.

Ein Wäschetrockner ist in einem Einfamilienhaus in Dammbach am Dienstagmorgen in Brand geraten.

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken

 

Von links: Dr. Voss, Vater und Sohn Staude, Prof. Dr. Dörge. Bildnachweis: Barbara Froese, Klinikum Fulda

Geiselbach aktuell

Nach seiner erfolgreichen Herz-Operation im Klinikum Fulda hat Herbert Staude aus Geiselbach der Klinik für Herz- und Thorax-chirurgie eine Spende in Höhe von 500 Euro zukommen lassen. Anlässlich der Spendenübergabe freuen sich Prof. Dr. Hilmar Dörge Direktor der Klinik und der leitende Oberarzt Dr. Meinolf Voss, über die Unterstützung und die Anerkennung der geleisteten Arbeit.

Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Pkw wurde eine Motorradfahrerin glücklicherweise nur leicht verletzt.

Foto: Feuerwehr

Omersbach

An zwei Abenden legten insgesamt 26 Kinder der Freiwilligen Feuerwehr Geiselbach-Omersbach die Kinderfeuerwehrprüfung „Kinderflamme Bayern“ in drei verschiedenen Stufen ab.

vogler banner neu

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg sucht aufgrund einer sexuellen Belästigung am Donnerstagnachmittag nach einer noch unbekannten Zeugin mit einem auffälligen Pkw.

Das Staatliche Bauamt Aschaffenburg führt am Samstag, 24. Februar 2024 eine Baumfällung entlang der Staatsstraße 2309 bei Glattbach durch.

Ein Wohnanwesen war am Freitag Ziel von Einbrechern. Die Kripo Aschaffenburg hofft bei der Aufklärung auch auf Zeugen.

Nach einem Überholvorgang ist es seitens eines noch unbekannten Fahrers eines E-Rollers zu einem körperlichen Übergriff gekommen. Der angegangene Autofahrer ist unverletzt geblieben. Die Polizei Aschaffenburg ermittelt und sucht Zeugen des Geschehens. Ein 76-jähriger Fahrer eines Fords war am Montag gegen 12:45 Uhr mit einer 50-jährigen Beifahrerin im Bereich der Hauptstraße / Aschaffenburger Straße in Goldbach unterwegs, als er von einem E-Scooter beim Abbiegen überholt wurde.

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Eingreifreserve - hat gegen einen 27-jährigen niederländischen Staatsangehörigen wegen des Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion in drei Fällen, des gewerbsmäßigen Einbruchsdiebstahls in zwei versuchten und einem vollendeten Fall sowie wegen Verabredung zu einem Verbrechen (einer weiteren Geldautomatensprengung) Anklage zur Großen Strafkammer des Landgerichts Gießen erhoben.

Foto: Ralf Hettler

Goldbach

Bei einem Unfall zwischen Goldbach und Aschaffenburg sind am Montagvormittag zwei Menschen verletzt worden.

Am späten Donnerstagnachmittag hat ein Lkw auf der A3 Teile seiner Ladung verloren und dadurch andere Fahrzeuge beschädigt.

Die Zielfahnder des Bayerischen Landeskriminalamts (BLKA) haben am 25.04.2024 im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main einen seit Juni 2021 gesuchten niederländischen Staatsangehörigen aufgrund eines Haftbefehls des Amtsgerichts Gießen festnehmen können. Der Festnahme, die südlich von Frankfurt am Main in Pfungstadt (Landkreis Darmstadt-Dieburg) erfolgte, gingen intensive und über mehrere Jahre geführte bundesweite Fahndungsmaßnahmen der Zielfahnder voraus.

Am frühen Montagmorgen fing der Anhänger eines Sattelzugs auf der A3 Feuer.

Telefonbetrüger brachten am Mittwochnachmittag eine Frau aus Ringheim mit einer gängigen Masche dazu, Geld zu übergeben. Ihr wurde vorgespielt, dass eine Verwandte in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt sei und zur Abwendung einer Haftstrafe nun eine Kaution bezahlt werden müsse. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Nach einem Verkehrsunfall am Mittwochabend ist die Aschaffenburger Polizei auf der Suche nach Zeugen.

Die seit Dienstagvormittag vermisste 76-jährige Frau aus Ringheim konnte wohlbehalten im Bereich Aschaffenburg angetroffen werden.

Am Dienstagnachmittag wurde einer 65-Jährigen die Geldbörse entrissen.

Foto: Ralf Hettler

Haibach

Ein älteres Nebengebäude in der Haibacher Ankergasse ist am Montagnachmittag teilweise eingestürzt.

Die Polizeiinspektion Aschaffenburg informiert:

Bilder FF Jakobsthal

Jakobsthal

Nach intensiver Vorbereitung stellten sich am Samstag, den 13.07.2024 neun Kinder zwischen sechs und elf Jahren der Jakobsthaler Kinderfeuerwehr den Aufgaben der Bayrischen Kinderflamme, die sie erfolgreich meisterten.

Am Freitag, den 12.07.2024, wird die Staatsstraße 2317 zwischen der B 26 und Heigenbrücken gegen Mittag wieder für den Verkehr freigegeben.

Foto: Ralf Hettler

Jakobsthal

Komplett in Flammen aufgegangen ist ein Ferrari nach einem Unfall bei Jakobsthal (Gemeinde Heigenbrücken im Kreis Aschaffenburg) am Donnerstagnachmittag. Kurz nach 16 Uhr war der 41-jährige Ferrari-Fahrer auf der Kreisstraße AB23 vom Engländer kommend in Richtung Jakobsthal unterwegs. Auf dem kurvigen abschüssigen Streckenabschnitt kam er in Höhe des Skilifts nach einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab.

Am 18. November 2023 um 06:02 Uhr wurde die Feuerwehr Heimbuchenthal zu einem Rettungsdiensteinsatz im unwegsamen Gelände am Heimatenhof gerufen. Bei Ankunft der Einsatzkräfte befand sich eine hilflose Person im Wald. Die Position des Betroffenen konnte durch das what3words-System ermittelt werden.

Am Mittwoch haben reisende Täter einen kostengünstigen Tausch einer Dachrinne angeboten.

Am 20.08.2023 wurden gegen 19:20 Uhr von der Integrierten Leitstelle Bayer. Untermain die Freiwilligen Feuerwehren Heimbuchenthal, Mespelbrunn-Hessenthal und Dammbach mit dem
zuständigen Kreisbrandinspektor Otto Hofmann gemeinsam mit dem Rettungsdienst zu einem Gebäudebrand in die Heimbuchenthaler Hauptstraße alarmiert.

Foto: Ralf Hettler

Heimbuchenthal

Am Sonntagnachmittag (23.07.2023) um kurz nach 16:00 Uhr erntete ein Mähdrescher ein Getreideacker zwischen Heimbuchenthal und Volkersbrunn ab.

Am Mittwochmorgen (14.06.2023) gegen 8:30Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren Heimbuchenthal, Mespelbrunn-Hessenthal, Leidersbach und Waldaschaff zu einem Waldbrand alarmiert. Auf einer Lichtung brannten auf über 4000qm Unterholz, Reisig und Baumstümpfe. Insgesamt bekämpften rund 250 Einsatzkräfte aus Stadt und Landkreis Aschaffenburg, sowie dem Landkreis Miltenberg die Flammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Heimbuchenthal (Landkreis Aschaffenburg) 19.710 Euro für den Kauf eines Mehrzweckfahrzeugs MZF für die Freiwillige Feuerwehr Heimbuchenthal bewilligt.

Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Heinrichsthal (Landkreis Aschaffenburg) 100.300 Euro für die Beschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs HLF 10 für die Freiwillige Feuerwehr Heinrichsthal bewilligt.

Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Heinrichsthal (Landkreis Aschaffenburg) 19.710 Euro für den Kauf eines Mehrzweckfahrzeugs MZF für die Freiwillige Feuerwehr Heinrichsthal bewilligt.

Am Samstag, den 2. Juli 2022 findet von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr ein Seminar für Eltern mit dem Titel „Die Zauberkraft des Spiels - die Basis für kindliche Entwicklung" im Bürgerzentrum Heinrichsthal statt.

© Markus Hauck (POW) | Bischof Dr. Franz Jung feierte mit in den Werkstätten der Lebenshilfe in Schmerlenbach einen Gottesdienst und ließ sich dann die verschiedenen Arbeitsbereiche zeigen. Zahlreiche Werkstattmitarbeiterinnen und -mitarbeiter nutzten die Gelegenheit für ein Foto mit dem Bischof

Hösbach

Bischof Dr. Franz Jung feiert in den Werkstätten der Lebenshilfe Schmerlenbach einen Kiliani-Gottesdienst mit Menschen mit Behinderung

Foto: Ralf Hettler

Hösbach

Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall in Hösbach entstanden.

In der Nacht von Freitag auf Samstag sind Unbekannte in gleich zwei Wohnanwesen eingestiegen und mit Bargeld und Schmuck geflüchtet. Die Kripo Aschaffenburg hofft auf Zeugen.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist ein Pkw zunächst gegen eine Grundstücksmauer und eine Straßenlaterne, anschließend gegen zwei geparkte Fahrzeuge gefahren.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind Unbekannte in ein Fahrradgeschäft eingestiegen und haben rund 30 hochwertige Fahrräder entwendet. Die Kripo hofft auf Zeugenhinweise.

Während die Eigentümer im Urlaub waren, haben sich Einbrecher über das vergangene Wochenende gewaltsam Zugang zu ihrem Haus verschafft.

Für Verunsicherung sorgte am Dienstagmittag ein 64-Jähriger, als er aus seinem Auto heraus einen 14-Jährigen und eine erwachsene Frau ansprach.

Von Mittwoch auf Donnerstag sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus eingestiegen und im Anschluss mit ihrer Tatbeute geflüchtet. Die Kripo Aschaffenburg hofft auf Zeugenhinweise.

In der Nacht von Freitag auf Samstag sind Unbekannte in ein Wohnanwesen eingestiegen und haben unter anderem einen Laptop entwendet.

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken

 

Nach einem Einbruch in der Nacht auf Samstag in eine Praxis hat die Alzenauer Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen.

Am Dienstag, 02.07.2024, um 20:00 Uhr findet im Sitzungssaal des Rathauses eine Sitzung des Bau- und Umweltausschusses mit folgender Tagesordnung statt:

1 Bericht der Bürgermeisterin und Beantwortung von Fraktions-Anfragen

2 Genehmigung der Niederschrift vom 11.06.24

3 Bauleitplanung der Gemeinde Kahl:

3.1 Bauleitplanung der Gemeinde Kahl am Main: Festplatz an der Waldseehalle - Vorstellung der Entwurfsplanung

3.2 Bauleitplanung der Gemeinde Kahl am Main: 8. Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplans "Bruckfeld-Erlichgärten" nach § 13 a BauGB - Klärung der Anfrage zur Festsetzung der erforderlichen Stellplätze

4 Verkehrsrechtliche Anordnungen:

4.1 Erlass einer dauerhaften verkehrsrechtlichen Anordnung - Anordnung Halteverbot im Bruckfeld Kurvenbereich vor Hausnummer 10

4.2 Erlass einer dauerhaften verkehrsrechtlichen Anordnung - Antrag auf Sperrung Zufahrt Verbindungsweg Sälzerweg/Goethestraße

5 Bauanträge:

5.1 Alter Graben 12, 63796 Kahl am Main - Wohnhausanbau mit Dachterrasse
- Bevo wird nachgereicht

5.2 ggf. weitere

6 dringliche Anfragen

Anschließend findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.

Während der bayerischen Pfingstferien wird die Bahnstrecke zwischen Alzenau-Nord und Kahl am Main für umfassende Sanierungsarbeiten gesperrt.

Ein Unfallzeuge handelte am Mittwochvormittag richtig und meldete einen Verkehrsunfall, den er kurz zuvor in Kahl beobachtet hatte. Die Unfallverursacherin konnte im benachbarten Hessen schnell ermittelt werden.

Foto: Ralf Hettler

Kahl am Main

Für eine 85-Jährige kam nach einem Frontalzusammenstoß in Kahl jede Hilfe zu spät.

Seit zwei Jahren leben Mitarbeiter und Kinder des Kiewer Waisenhauses „Heim für glückliche Kinder“ im Lindenhof bei Kahl am Main. Viele Ehrenamtliche aus Kahl und Alzenau haben geholfen, dass sie sich wohlfühlen: gemeinsame Ausflüge, Konzerte, Besuche, Hilfe beim Amt und vieles mehr. Besonders haben sich die Christliche Initiative Alzenau und die Freie Christliche Schule in Kahl engagiert. Das Projekt wird gefördert durch Helping Hands e.V., Gelnhäuser Verein für Entwicklungszusammenarbeit.

Die Vollsperrung der Staatsstraße 2443 zwischen der A 45 Anschlussstelle Karlstein und Alzenau-Hörstein wird am Freitag, 7. Juni 2024, gegen Mittag aufgehoben.

Mit Beschluss der konstituierenden Sitzung am 27. Mai 2024 wurde der neue VEREINSRING KARLSTEIN gegründet. Vertreter aus 38 anwesenden Karlsteiner Vereinen – sowohl des Ortsteils Dettingen als auch Großwelzheim – fassten diesen Beschluss einstimmig in der Gründungssitzung an diesem Montag in der Florianstube der Karlsteiner Freiwilligen Feuerwehr. Ziel und Aufgabe der fortan gemeinsamen Arbeitsgemeinschaft aller Karlsteiner (Dettinger und Großwelzheimer) Vereine ist nach wie vor, die wortwörtliche ‚gemeinschaftliche‘ und gegenseitige Unterstützung – nur eben nicht mehr nach Ortsteilen und Vereins-Gemeinschaften getrennt. Die bislang agierende AdO (Arbeitsgemeinschaft der Großwelzheimer Ortsvereine) sowie ARGE (Arbeitsgemeinschaft der Dettinger Ortsvereine) werden in der nächsten Herbstsitzung (genauer Termin folgt) getrennt offiziell aufgelöst – im Anschluss wird die erste Sitzung des VEREINSRING KARLSTEIN stattfinden. Das Vorstandsteam des neu gegründeten VEREINSRINGs wird nun alle zwei Jahre neu gewählt. Sollte einmal kein Vorstand gefunden werden ist jetzt schon festgelegt, dass dann auf eine rotierende Führung des Vereinsrings durch Vertreter von einzelnen Vereinen gewechselt werden kann. Dieses System hat sich in der ARGE Dettingen über Jahrzehnte bewährt. Die Neuwahlen des ersten Vorstandes leiteten der erste Bürgermeister Peter Kreß und Dr. Günther Raffler (Karlsteins zweiter Bürgermeister):

Ergebnis:
1. Vorsitzender: Oswald Hofmann
2. Vorsitzender: Harald Hufgard
Kassierer: Andrea Leipold und Peter Olthoff
Schriftführer: Gebhard Hessberger
Kassenrevisoren: Ursula Stenger, Lotte Oster

Alle Karlsteiner Vereine sind im neuen VEREINSRING KARLSTEIN willkommen, auch wenn vorher keine ARGE-/AdO-Mitgliedschaft bestand. Mit der Herbstsitzung 2024 wird auch die aktuelle Satzung verfügbar sein, die Neuaufnahmen ebenso beinhaltet wie alle weiteren Aufgaben und Ziele, wie in der Gründungsversammlung definiert. Nach einigen bisher gescheiterten Versuchen einer Vereinigung beider Arbeitsgemeinschaften regte AdO-Vorsitzender, Oswald Hofmann, in der letzten Herbstsitzung 2023 erneut an, die Karlsteiner Arbeitsgemeinschaften ARGE und AdO zusammenzuführen. Nachdem sich beide Vereinsgremien positiv äußerten, fanden mehrere Treffen der AdO Vorstandschaft (Großwelzheim) mit der derzeitigen ARGE Vorstandschaft (Dettingen) zur Vorbereitung des Zusammenschlusses statt. Die dabei ausgearbeiteten Ideen wurden den Vereinen in den vergangenen Frühjahrssitzungen von AdO und ARGE vorgestellt und zur Gründungssitzung (27. Mai 2024) final beschlossen.

Verkehrsfreigabe der umgebauten Anschlussstelle Karlstein am 31. Mai 2024 - Weiterhin Umleitung zwischen der AS Karlstein und Hörstein über Kahl und Alzenau

Im Rahmen der Auszeichnung von 21 neuen Mitgliedsgemeinden und -Unternehmen im „Familienpakt Bayern“ erhielt nun auch die Gemeinde Karlstein am Main die Auszeichnung per Urkunden-/Plakettenübergabe.

© Markus Hauck (POW) | Pfarrer i. R. Johannes Zimmermann

Großwelzheim

Im Alter von 95 Jahren ist am Donnerstag, 23. Mai, Pfarrer i. R. Johannes Zimmermann, langjähriger Pfarrer von Großwelzheim gestorben.

Dank gleich zwei umsichtig handelnder Zeuginnen konnte die Polizei Alzenau eine Verkehrsunfallflucht klären, die sich bereits am Dienstag ereignet hatte.

Am 29.09.2023 um 15:56 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Zimmerbrand in der Kleinlaudenbacher Straße in Kleinkahl alarmiert.

Nach einer Mitteilung über eine Ruhestörung durch einen Pkw im Ortsgebiet von Kleinkahl konnte eine Streife der Alzenauer Polizei das Fahrzeug stoppen. Der Fahrer hatte zuvor versucht sich der Kontrolle zu entziehen und wollte die Beamten zudem täuschen. Ein Alkoholtest ergab rund 2,6 Promille.

Am Samstag, 15.04.2023, hatte die Jugendfeuerwehr Kleinkahl zu einem Jugendwettbewerb eingeladen. Insgesamt 78 Personen verteilt auf 13 Mannschaften nahmen an dem Wettbewerb teil. Entlang einer Route durch das Ortsgebiet von Kleinkahl mussten die Teams verschiedene Aufgaben und Spiele lösen, um somit Punkte zu sammeln. Unter anderem mussten mit Wasser gefühlte Stiefel auf Ziele geworfen werden, ein Ballon zum Platzen gebracht werden, Gewichte von feuerwehrtechnischen Gegenständen geschätzt werden oder ein Hindernisparcours mit einer Trage wurde durchlaufen.

Am 15.07.2024 meldete um 21.48 Uhr die Brandmeldeanlage aus einem Industriebetrieb in Kleinostheim automatisch einen Brand an die Integrierte Leitstelle Bayerischer Untermain. Von unserer Leitstelle wurden daraufhin umgehend die Freiwillige Feuerwehr Kleinostheim mit dem Kreisbrandinspektor Georg Thoma, der Rettungsdienst und die in der Firma vorhandene Betriebsfeuerwehr alarmiert.

Am Montag ist gegen 18:00 Uhr ein grauer Pkw der Marke Citroen in Kleinostheim auf der A45 in Fahrtrichtung Gießen in die rechte Betonleitwand geraten und musste abgeschleppt werden. Ein noch unbekannter BMW war so knapp vor dem Auto eingeschert, dass der Fahrer nach rechts ausweichen musste.

Am Mittwochnachmittag kam es im Ortsgebiet zu einem Frontalzusammenstoß, der einen hohen Sachschaden zur Folge hatte.

Am frühen Freitagmorgen hat ein Sattelzug auf der Autobahn 3 die Mittelleitplanke touchiert. Mutmaßliche Unfallursache dürfte ein medizinisches Problem des Fahrers gewesen sein. Der Mann ist noch vor Ort verstorben. Die Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach hat die Ermittlungen übernommen.

Der Fahrer eines Kleintransporters touchierte die Leitplanke der Autobahn A 45 auf Höhe Kleinostheim und fuhr weiter ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Am Samstagmittag hat ein Schubverband die Kammermauer einer Schleuse gerammt. Nachdem in der Folge Betriebsstoffe austraten, folgte ein mehrstündiger Einsatz mit Gewässerschutzmaßnahmen.

Nach einem Einbruch am Samstag hat die Kripo Aschaffenburg die Ermittlungen aufgenommen. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Am Donnerstagmittag haben vermeintliche Handwerker mit unsachgemäßen Arbeiten offensichtlich betrügerisch Geld erbeutet und sind anschließend geflüchtet.

Am Mittwochabend sind Unbekannte in ein Wohnanwesen eingestiegen und haben unter anderem Bargeld entwendet.

Ein Unbekannter hat sich in der Zeit zwischen Dienstag und Mittwoch Zugang zu einem Reisebüro in Krombach verschafft. Die Polizei Alzenau ermittelt und hofft auf Zeugenhinweise. Dem Sachstand nach hat sich ein Unbekannter zwischen Dienstag, 10:00 Uhr, und Mittwoch, 07:45 Uhr, über eine Türe gewaltsam Zutritt zu einem Büro verschafft.

In der Nacht zum Freitag sind Unbekannte gewaltsam in ein Firmengebäude in Krombach eingestiegen und haben Bargeld entwendet. Die Polizei Alzenau sucht Zeugen. Nach derzeitigen Erkenntnissen ereignete sich der Einbruch zwischen Donnerstag, 17:00 Uhr, und Freitag, 03:30 Uhr. Der Firmeninhaber stellte die durchwühlten Räume fest und verständigte die Polizei.

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen wurde ein 8-jähriger Junge in Krombach von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Alzenauer Polizei. Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen gegen 07.50 Uhr. Dem Sachstand nach rannte der 8-Jährige auf dem Weg zum Schulbus auf und über die Hauptstraße und kollidierte hier mit einem passierenden Pkw.

In der Nacht zum Mittwoch hat ein Unbekannter aus zwei offensichtlich unversperrten Fahrzeugen Gegenstände entwendet.

Während die Eigentümer im Urlaub waren, haben sich Einbrecher in der Zeit von Dienstag bis Donnerstag gewaltsam Zugang zu ihrem Haus verschafft.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus eingestiegen.

Von Donnerstag auf Freitag haben Unbekannte Bargeld aus zwei geparkten Fahrzeugen entwendet.

Am Sonntagmorgen nutzte ein Unbekannter eine offenstehende Garage und entwendete ein Mountainbike.

Foto: Ralf Hettler

Laufach

„Die Rettung aus unwegsamem Gelände stellt die Einsatzkräfte jedes Mal vor besondere Herausforderungen“ sagt Florian Geis, Leiter der Bergwacht Hösbach. Am Samstag, 14.10.2023 probten knapp 100 Einsatzkräfte in Sailauf und Laufach die effektive Rettung aus den Waldgebieten im Spessart.

Am Donnerstagnachmittag hat ein noch unbekannter Mann eine Frau auf einem Radweg geschlagen und ist anschließend davongefahren.

Landrat Dr. Alexander Legler und Bürgermeister Rafael Herbrik bei Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung am 2. Juli 2024

Mainaschaff

Der Landkreis Aschaffenburg nimmt das Projekt um die Mainbrücke zwischen Mainaschaff und Stockstadt am Main in das landkreiseigene Radwegeförderprogramm auf.

Nachdem die Hunde zweier Spaziergänger in Mainaschaff in Streit geraten sind, stürzte einer der beiden Hundehalter und blieb regungslos liegen. Der Mann befindet sich seitdem in ärztlicher Behandlung. Dem Sachstand nach war der 85-Jährige am Dienstag, 04. Juni, mit seinem Hund im Mittelweg unterwegs. Hierbei geriet sein Hund mit dem einer unbekannten Spaziergängerin in Streit. In der Folge stürzte der Mann nach derzeitigen Erkenntnissen und blieb regungslos liegen.

Bild: Feuerwehr

Mespelbrunn

Am 07.12.23 um 9:04 Uhr wurden von der Integrierten Leitstelle Bayer. Untermain die Freiwilligen Feuerwehren Mespelbrunn-Hessenthal und Heimbuchenthal sowie Kreisbrandmeister Max Asmar als Vertreter der Kreisbrandinspektion gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Bergwacht zu einer verletzten Person in den Wald bei Mespelbrunn in Richtung Volkersbrunn im Bereich Dreimärker alarmiert.

Schwere Verletzungen erlitt am Samstagnachmittag in Mespelbrunn ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw. Der 23-jährige Zweiradfahrer kam mit Verdacht auf Knochenbrüchen in ein Krankenhaus. Der 85-jährige Autofahrer stand bei dem Unfall offensichtlich unter Alkoholeinfluss.

Am Freitag, den 26.05.2023, gegen 08:00 Uhr starten die finalen Asphaltarbeiten im Bauabschnitt 2.1 der Ortsdurchfahrt Mespelbrunn.

Ab Mittwoch, den 22.02.2023 wird mit den Arbeiten in einem neuen Baufeld der Ortsdurchfahrt Mespelbrunn begonnen. Der Verkehr wird, wie bisher in den anderen Abschnitten auch, mittels einer Baustellenampel wechselseitig einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt.

Am Samstagabend kam es im Ortsgebiet zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Pkw-Fahrer und mehreren Jugendlichen. Die genauen Hintergründe sind nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Ein 29-Jähriger geriet gegen 18:30 Uhr auf der Staatstraße 2312 bei Mespelbrunn ins Visier einer Streife der Verkehrspolizei.

Am Montagmittag ist es bei einer Einsatzfahrt zwischen einem Streifenwagen und einem weiteren Pkw zum Unfall gekommen. In dem Opel befand sich ein Feuerwehrmann, der wegen einer Alarmierung auf dem Weg zur örtlichen Feuerwache unterwegs war. Glücklicherweise ist es bei leichten Verletzungen geblieben.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden aus einem Hof ein Motorrad und ein E-Bike gestohlen.

Umleitungsstrecke

Daxberg

Ab Montag, den 10. Juni 2024 wird der Ausbau der Kreisstraße AB 10 in Mömbris-Daxberg fortgeführt.

Am Samstagabend ist ein Unbekannter in eine Wohnung eingestiegen. Eine großangelegte Fahndung verlief negativ. Die Kripo sucht nun nach Zeugen.

Seit Sonntagabend war ein 36-jähriger Mann vermisst, der sich möglicherweise in einer psychischen Ausnahmesituation befand (wir berichteten). Der Mann ist inzwischen wieder wohlauf zuhause. Zuvor hatte die Aschaffenburger Polizei mit Unterstützung von Feuerwehr und Rettungsdienst umfangreiche Suchmaßnahmen durchgeführt.

Am Montag kam es in einem Waldstück zu einem Brand.

Unterschrift der Kooperationsvereinbarung durch Bürgermeister Michael Dümig und Landrat Dr. Alexander Legler Mit freundlichem Gruß

Sailauf

Die Gemeinde Sailauf hat rund 250 Meter asphaltierten Radweg vom Sailaufer Hauptort in Richtung Eichenberg gebaut.

Baustellenbesichtigung vor dem neuen Sailaufer Feuerwehrgerätehaus

Sailauf

Der Abschluss der Deckensanierung auf der Kreisstraße AB 12 in Sailauf steht kurz bevor.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Unbekannte die Abwesenheit von Hausbewohnern genutzt, sind in ein Wohnanwesen eingestiegen und haben Bargeld sowie Designer Handtaschen entwendet.

Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann (links) überreicht die Medaille „Patrona Bavariae“ an Mona Reising (rechts) und Sophia Staab (Mitte). Quelle: Alexander Warkotsch/Regierung von Unterfranken

Aktuelles

Der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat Eugen Braun, Würzburg, für die Rettung eines Menschen aus Lebensgefahr unter Einsatz seines eigenen Lebens mit der Bayerischen Rettungsmedaille ausgezeichnet. Nun erfolgte die Aushändigung der Urkunde und Ordensinsignien durch Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann.

Um das 20-jährige Bestehen der Mutter-Kind-Einrichtung Haus Mirjam Schöllkrippen zu feiern, gab es in diesem Jahr schon verschiedene Aktionen. Die nächste findet  am 7. September von 13 bis 17 Uhr auf dem Gelände des Hauses Mirjam statt: ein Kunsthandwerkermarkt unter dem Motto “HANDGEMACHT“.

Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen

Am 20. Juli machte sich eine kleine Gruppe der OG Schöllkrippen auf den Weg, um den „tiefsten Punkt Bayerns“ in Kahl zu finden.

Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen

Eine kleine Gruppe der OG Schöllkrippen des Spessartbundes nahm sich am Samstagvormittag, 08. Juni, Zeit, um vom Hainer Wanderheim zur stillgelegten Spessartrampe/Schwarzkopftunnel zu wandern.

Zur Bürgerversammlung der Gemeinde Sommerkahl am Mittwoch, dem 15. November um 19:30 Uhr im Schützenhaus Sommerkahl (Waldstraße) ergeht herzliche Einladung an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Zwischen Dienstag und Donnerstag verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Wohnanwesen und machten Beute in noch unbekannter Höhe.

Foto: Feuerwehr Markt Schöllkrippen

Vormwald

Am Freitagvormittag bemerkte ein Anwohner der Bergstraße in Sommerkahl-Vormwald eine Rauchentwicklung aus dem Kellergeschoss eines Wohnhauses. Nach seinem Notruf wurden die Feuerwehren aus Sommerkahl-Vormwald, Krombach und Schöllkrippen alarmiert, um der Ursache auf den Grund zu gehen.

Am frühen Donnerstag zwischen 02.15 und 03.15 Uhr beschädigte ein Unbekannter im Mühlweg und der Schwedenstraße insgesamt vier abgestellte Pkw.

Zu einem Rettungsdiensteinsatz in unwegsamem Gelände, kam es am Fronleichnamabend (16.06.22) gegen 19:00 Uhr in der Verlängerung der Sommerkahler Wilhelminenstraße zwischen dem Besucherbergwerk Wilhelmine und den Fischteichen. Hierzu wurde der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen der BRK Rettungswache Schöllkrippen, ein Notarzt, die Bergwacht aus Hösbach, die Feuerwehr Sommerkahl-Vormwald sowie die Kreisbrandinspektion alarmiert.

Gegen 14:40 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße AB 19 ein schwerer Verkehrsunfall mit einer alleinbeteiligten Motorradfahrerin. Die 59-jährige Bikerin fuhr von Jakobsthal kommend in Richtung Vormwald. In einer Linkskurve verlor die Fahrerin vollständig die Kontrolle über ihre „ schwere" BMW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal gegen eine Steinmauer. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu, war aber ansprechbar.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind Unbekannte in das Sportheim des SV Stockstadt eingestiegen.

Am späten Mittwochabend kollidierte ein Passagierschiff bei der Einfahrt in die Schleuse Kleinostheim mit dem Schleusentor.

Die Feuerwehr Stockstadt wurde am Donnerstagmorgen um 11:23 Uhr zu einem Brand an die Mittelschule in Stockstadt gerufen. Dort war eine große, fahrbare Papiermülltonne in Brand geraten. Der anwesende Hausmeister und die anwesenden Lehrkräfte reagierten richtig, indem sie sofort über Notruf 112 die Feuerwehr verständigten und danach mit zwei Feuerlöschern die Brandbekämpfung aufnahmen.

Ein 39-Jähriger wurde am Mittwochnachmittag durch eine Streife der Verkehrspolizei gestoppt.

Auf Grund eines Wasserrohrbruchs, den die Gemeinde Waldaschaff nun beheben muss, wird die Kreisstraße AB 4 auf der Höhe der Aschaffenburger Straße 80 ab Montag, 17. Juni 2024, voll gesperrt. Diese Behebung und Vollsperrung werden voraussichtlich ein bis zwei Wochen andauern.

Foto: Ralf Hettler

Waldaschaff

Nur noch Schrottwert hat ein VW nach einem Verkehrsunfall auf der A3 bei Waldaschaff.

Am Mittwochabend hat ein noch unbekannter Mann mit seinem Pkw ein Motorrad angefahren und ist anschließend geflüchtet.

Ein 65-Jähriger entwendete am Donnerstagabend an der Rastanlage Spessart-Nord Leergut im Wert von rund 30 Euro.

Auf der Autobahn A3 bei Weibersbrunn kam es zu einem Unfall mit Blechschaden nachdem es einem Fahrzeugführer nicht schnell genug ging.

Nach langen Überlegungen und mehrmonatiger Bauzeit können wir unsere „Alte Schule" in Huckelheim im Rahmen eines „Tag der offenen Tür" der Öffentlichkeit vorstellen und ihrer Bestimmung übergeben.

Foto: Ralf Hettler

Westerngrund

Um 07:54 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall am Ortsausgang von Westerngrund in Richtung Gelnhausen gerufen.

In der Zeit zwischen Freitag, 15:00 Uhr, und Samstag, 12:00 Uhr, haben Diebe aus zwei Handwerkerfahrzeugen in Westerngrund Werkzeuge entwendet. "Am Föstergarten" haben die Täter einen silbernen Sprinter aufgebrochen. In der Mühlstraße haben sie sich an einem orangenen Sprinter zu schaffen gemacht. Möglicherweise könnte es sich bei dem Fluchtfahrzeug um einen weinroten Mercedes mit ausländischer Zulassung handeln.

Foto: Ralf Hettler

Wiesen

Bei einem Verkehrsunfall in Wiesen ist am Freitagmorgen ein LKW-Fahrer schwer verletzt worden.

Aufhebung der Vollsperrung zwischen Wiesen und Frammersbach - Fertigstellung der Fahrbahnerneuerung über 3,6 km -

Ab Montag, den 28. August 2023 wird die Staatsstraße 2305 zwischen Wiesen und Frammersbach für eine Dauer von fünf Wochen voll gesperrt.

Anzeige