Die Kreuzotter im Spessart ist vom Aussterben bedroht. Um sie zu schützen, arbeiten das Regierungspräsidium Darmstadt und die Regierung von Unterfranken nun zusammen. Die Kreuzotter ist nicht nur die einzige heimische Giftschlange der Region, sondern auch eine wichtige Schirmart für strukturreiche halboffene Landschaften und lichte Wälder. Das heißt, ihr Schutz dient immer auch dem Schutz vieler weiterer Arten. Aktuelle Kartierungen belegen, dass die Verbreitung und Anzahl der Kreuzottern im Spessart erheblich zurückgegangen sind. Die Restvorkommen konzentrieren sich auf Gebiete nahe der bayerisch-hessischen Grenze und sind oft völlig isoliert voneinander. Dies führt zu fehlendem genetischen Austausch und mittelfristig zum endgültigen Aussterben.

Die seit Januar andauernden intensiven Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Aschaffenburg gegen einen mutmaßlichen Rauschgifthändler im südöstlichen Raum des Landkreises waren am Sonntag, 14.04.24 von Erfolg gekrönt.

Bayerns Wissenschaftsminister Markus Blume und Gesundheitsministerin Judith Gerlach haben die pauschale Kritik von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach an den Ländern im Zusammenhang mit dem erwarteten Ärztemangel in Deutschland zurückgewiesen.

Foto: Andreas Gebert

Politik

Der bayerische Digitalminister Dr. Fabian Mehring, MdL hat in Nürnberg den Startschuss für die zweite Runde des Projekts ‚zusammen digital' gegeben.

An der Zentralen Diensthundeschule der Bayerischen Polizei werden alle 380 bayerischen Polizeidiensthunde, darunter etwa Sprengstoff- und Datenträgerspürhunde oder Personensuchhunde, und ihre Hundeführer praxisorientiert aus- und fortgebildet.

"Es gibt keine Entwarnung, im Gegenteil: Extremisten jeglicher Couleur haben ihre Bemühungen verstärkt, die Gesellschaft zu spalten und den politischen Diskurs mit ihren Positionen zu unterwandern." Das erklärte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann heute bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2023 in München.

Bayerns Gesundheitsministerin Judith Gerlach hat die Bundesregierung aufgefordert, endlich ein nachhaltiges Finanzierungskonzept für die Gesetzliche Krankenversicherung vorzulegen.

Das schöne Wetter und die warmen Temperaturen der letzten Tage habe die Motoradsaison eingeleitet - leider kam es an diesem Wochenende zu zwei schweren Unfällen.

Im Laufe der vergangenen Tage haben Polizeibeamte am Untermain gleich mehrere Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen die alkoholisiert gewesen sind.

ASCHAFFENBURG / ÖSTERREICHER KOLONIE. Am frühen Montagnachmittag ist ein Rollerfahrer gestürzt, als er von einem Pkw überholt wurde. Der noch unbekannte Autofahrer ist anschließend davongefahren, ohne anzuhalten. Die Aschaffenburger Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

ASCHAFFENBURG / DAMM. Über das Wochenende wurde das Jugendkulturzentrum Ziel von Einbrechern. Die Unbekannten haben Bargeld erbeutet. Die Polizei Aschaffenburg ermittelt.

Die seit Januar andauernden intensiven Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Aschaffenburg gegen einen mutmaßlichen Rauschgifthändler im südöstlichen Raum des Landkreises waren am Sonntag von Erfolg gekrönt. Ein Hauptverdächtiger ist vorläufig festgenommen worden. Hierbei konnten die Beamten Amphetamin aus dem Verkehr ziehen, das mutmaßlich zum Verkauf bestimmt war.

Von April bis Juli haben Väter, Großväter, Onkel und andere männliche Bezugspersonen in der Stadt Aschaffenburg bei Vater-Kind-Aktionen Gelegenheit, eine schöne gemeinsame Zeit mit ihren Kindern zu verbringen.

Am Donnerstag, den 18. April 2024 ist mit einer Verkehrsbehinderung zwischen Kleinostheim und Mainaschaff zu rechnen.

Am Sonntagmittag hat ein 46-Jähriger auf der Adenauer-Brücke einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet.

Bereits zum 31. Mal fand auch heuer die traditionelle Skifreizeit des 1. SC Willi Hörstein 1987 e.V. in Form einer Jugendbildungsmaßnahme für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren an den Mölltaler Gletscher statt.

© Werner Kirchner | Pfarrer Monsignore Werner Kirchner

Alzenau

Pfarrer Monsignore Werner Kirchner (69), Teampfarrer im Pastoralen Raum Schweinfurter Mainbogen, geht zum 1. Juli 2024 in den Ruhestand.

In einer Woche, am Freitag, den 19. April 2024, startet um 20 Uhr der nächste Bücherbasar des Vereins People in Motion e.V.!

Im Jahr der Schiris bündeln der Deutsche Fußball-Bund und die DFL Deutsche Fußball Liga ihre Kräfte.

Am Samstag, 23. Juli, veranstaltet der FC Bayern Alzenau seine Saisoneröffnung. Zu Beginn um 15:15 Uhr bestreitet das Inklusionsteam ein Freundschaftsspiel gegen die B-Jugend der DJK Hain.

Tomas Oral, gebürtiger Ochsenfurter und von 1997 bis 1999 Spieler von Viktoria Aschaffenburg, ist neuer Cheftrainer beim Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen.

Foto: BFV/Martina Bogdahn

Fußball-Nachrichten

Immer weniger Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sind bundesweit aktiv, umso erfreulicher ist die Tatsache, dass der Bayerische Fußball-Verband (BFV) bei seinen Online-Kursen für Neulinge einen neuen Höchstwert verzeichnet: Insgesamt 532 Frauen, Männer und Jugendliche im Alter zwischen elf und 67 Jahren aus allen Bezirken im Freistaat haben jetzt ihre Ausbildung zum Referee begonnen.

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat zum 1. Januar 2023 seine Gebühren in Teilen inflationsbedingt angepasst und orientiert sich dabei entsprechend der Statuten am Verbraucherpreisindex des Statistischen Bundesamtes, der sich im maßgeblichen Zeitraum um 3,6 Prozent erhöht hat.

Post für 59 bayerische Klubs mit Ambitionen: Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat den bayerischen Drittligisten TSV 1860 München, FC Ingolstadt 04 und SpVgg Oberfranken Bayreuth, allen aktuellen Klubs der Regionalliga Bayern sowie den Vereinen der beiden Bayernligen Nord und Süd die Zulassungsunterlagen für die Teilnahme an der Saison 2023/24 zukommen lassen.

Neuste Kommentare

Am Freitag hat der TV Großwallstadt das Traditionsduell gegen den TuSEM Essen mit 25:33 verloren.

TVG-Teammanagerin Nina Mattes, TVG-Geschäftsführer Michael Spatz, CRAFT-Head of Teamsport Alexander Kluge und CRAFT-Salesmanager Rudi Gräber.

Handball

Nach drei Spielzeiten ist Schluss: Seit der Saison 2021/22 hat die dänische Sport- und Lifestyle-Marke hummel den TV Großwallstadt auf und neben dem Spielfeld ausgestattet. Nun gibt der Verein den Wechsel zu CRAFT bekannt. Die Geschäftsführung des TV Großwallstadt hat sich entschieden, einen neuen Ausrüster ins Boot zu holen.

Da ist er – der erste Sieg des Jahres 2024!!! Nach 7 Niederlagen in Folge hat der TV Großwallstadt am gestrigen Freitag gegen den TSV Bayer Dormagen den langersehnten Erfolg geholt. Die Wällster gewannen in einem spannenden Krimi gegen die Nordrhein-Westfalen in letzter Sekunde mit 34:35.

Anzeige

Der BUND Naturschutz Bayern e. V. lädt in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg zum Vortrag im Rahmen der Reihe Artenvielfalt ein:

Am Sonntag, 14. April, um 11 Uhr, findet im Konzertsaal der Städtischen Musikschule Aschaffenburg, Kochstraße 8, eine Matinée des Blockflötenorchesters unter dem Motto „In Concerto“ statt.

Am Mittwoch, 17. April, um 19 Uhr geben die Klavierklassen der städtischen Musikschule ein Konzert im Konzertsaal, Kochstraße 8.

Mit einer demonstrativen Kürzung ihres Logos um 27 Prozent beteiligt sich die IHK Aschaffenburg an der Kampagne ihrer Dachorganisation, der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) für Weltoffenheit und Vielfalt in der deutschen Wirtschaft. „Wir erteilen extremistischen Positionen eine klare Absage und sagen Nein zu Diskriminierung, Ausgrenzung und Hass“, betont IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Andreas Freundt zum Start der Aktion.

Der Arbeitsmarkt befindet sich in einem ständigen Wandel. Im Laufe des Berufslebens stehen Arbeitnehmende vor einer Vielzahl von beruflichen oder persönlichen Veränderungen.

Foto-Quelle: Daniel Reiter

Unternehmen

1,22 Mio. Tonnen Güter wurden im bayernhafen Aschaffenburg 2023 per Schiff und Bahn umgeschlagen. Über 70.000 LKW-Fahrten wurden so rechnerisch durch die Verlagerung von Langstrecken-verkehren auf die umweltfreundlicheren Verkehrsträger Wasserstraße und Schiene eingespart. An seinen sechs Standorten Aschaffenburg, Bamberg, Nürnberg, Roth, Regensburg und Passau schlug bayernhafen im vergangenen Jahr 8,23 Mio. t per Schiff und Bahn um.

Eine Generation, die Wissen, Kompetenz und Erfahrung verkörpert: Im Rahmen des Ehrenamtstags 2024 zeichnete die Handwerkskammer für Unterfranken langjährige Meisterinnen und Meister mit dem Goldenen Meisterbrief aus. Foto: Rudi Merkl

Unternehmen

Als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung für langjährige Meisterinnen und Meister wird im Handwerk der Goldene Meisterbrief vergeben. Diese Ehrung für ihre Lebensleistung erhielten Mitte März 2024 insgesamt 13 Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister aus ganz Unterfranken beim Ehrenamtstag der Handwerkskammer für Unterfranken.

Im Betrieb ein Wörtchen mitreden – das haben sie drauf: Betriebsräte, die sich in Aschaffenburg mit cleveren Ideen und originellen Projekten für die Interessen der Beschäftigten einsetzen, sind preisverdächtig. Sie sollen sich noch bis zum 30. April (Einsendeschluss) für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2024 bewerben. Dazu hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) aufgerufen.

Studierende auf dem Campus der TH Aschaffenburg. Quelle: TH Aschaffenburg

Ausbildung

Infos rund ums Studium und Einblicke in die Hochschule gibt es am Samstag, den 20. April 2024 von 10 bis 15 Uhr vor Ort und online. Was kann ich alles in Aschaffenburg studieren, welcher Studiengang ist der passende für mich und was macht die TH Aschaffenburg als Hochschule aus? Wer sich für ein Studium in den Bereichen Science, Engineering, Business, Law oder Health interessiert und wissen möchte, welche praxisorientierten Studiengänge sich dahinter verbergen, kann sich am 20. April die Hochschule live anschauen oder in einem virtuellen Rundgang über den Campus schlendern.

Ab voraussichtlich Montag, den 22.04.2024, wird der Verkehr über die bauzeitliche Behelfsumfahrung geführt.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist ein bislang Unbekannter in den Kindergarten eingebrochen.

Ziel eines Einbruchs ist der Schützenverein geworden.

online werben

Am Dienstagabend (09.04.2024) wurden um kurz vor 21:00 Uhr die Feuerwehren Bessenbach und Waldaschaff auf die BAB 3 – Fahrtrichtung Frankfurt – zwischen die Anschlussstellen Bessenbach/Waldaschaff und Hösbach zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen alarmiert. Zwei PKWs stießen bei einem Überholvorgang aneinander.

Nach einem Einbruch zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen hat die Kripo Aschaffenburg die Ermittlungen aufgenommen.

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer verständigte am Montagmorgen den Polizeinotruf und teilte einen Schlangenlinienfahrer auf der Autobahn mit.

Anzeige

Am 12. April 2024 um 19:30 Uhr findet im Vereinsheim am Lärchenweg die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Am Freitagmittag sind zwei Fahrzeuge auf der Staatsstraße im Begegnungsverkehr zusammengestoßen. Eine Autofahrerin erlitt hierbei schwere Verletzungen.

Auch am Mittwoch wurde wieder eine Seniorin von Betrügern angerufen, die sich als Staatsbedienstete ausgegeben haben, um an Bargeld und Wertsachen zu gelangen.

Anzeige

Der Ludwig-Keller-Turm auf der Geishöhe in Dammbach-Oberwintersbach (Foto: Michael Seiterle)

Dammbach

Der Ludwig-Keller-Turm auf der Geißhöhe ist seit einigen Wochen wieder begehbar. Diese teilte der Vorsitzende Kultur des Spessartbunds, Wolfgang Beyer mit. Aufgrund der Vereisung des Treppenaufgangs im Inneren des Turms hatte Beyer das beliebte Wanderziel aus Sicherheitsgründen sperren lassen. Nun ist er rechtzeitig zum Start in die neue Wandersaison wieder geöffnet.

Von Montag, den 04.12.2023 bis zum Freitag, den 15.12.2023 wird die Staatsstraße St 2317 (Neuhammer - Dammbach) im Bereich der Stützmauer halbseitig gesperrt.

Ein Wäschetrockner ist in einem Einfamilienhaus in Dammbach am Dienstagmorgen in Brand geraten.

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken

 

Die Sicherheit der Kinder auf ihrem Schulweg in Geiselbach wird durch einen weiteren Baustein verbessert. Nachdem die Straßenbauarbeiten für eine Fußgängerampel im Bereich der Schulstraße / Waldstraße bereits kurz vor den Weihnachtsferien 2023 fertiggestellt wurden, konnten nun auch die Restarbeiten an der Fußgängerampel selbst abgeschlossen werden.

Am Samstagabend wurden Polizisten auf einen Falschparker aufmerksam der zudem auch keinen Führerschein besaß.

Am 23.11.2023 um 18.30 Uhr findet im Foyer des Kindergartens Geiselbach die Bürgerversammlung der Gemeinde Geiselbach statt.

vogler banner neu

Das Staatliche Bauamt Aschaffenburg führt am Samstag, 24. Februar 2024 eine Baumfällung entlang der Staatsstraße 2309 bei Glattbach durch.

Ein Wohnanwesen war am Freitag Ziel von Einbrechern. Die Kripo Aschaffenburg hofft bei der Aufklärung auch auf Zeugen.

Vorfreude, Waldluft, traumartige Fernblicke und meditative Impulse: Darum geht es der Adventswanderung im Spessartwald in Glattbach bei Aschaffenburg am Samstag, 2. Dezember 2023.

Im Laufe des Wochenendes haben Unbekannte einen Imbisswagen und einen Spargelstand aufgebrochen. Die Täter sind mit geringen Mengen Bargeld geflüchtet. Die Polizei Aschaffenburg ermittelt und sucht mögliche Zeugen.

Telefonbetrüger brachten am Dienstag eine Seniorin mit einer gängigen Masche dazu, eine Münzsammlung zu übergeben. Ihr wurde vorgespielt, dass ihr Sohn in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt sei und zur Abwendung einer Haftstrafe nun eine Kaution bezahlt werden müsse. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg führt Ermittlungen im Zusammenhang mit der Veranstaltung eines illegalen Glückspiels. Im Zuge dieser Ermittlungen wurde ein Pokerturnier in einer Goldbacher Gaststätte bekannt. Am Samstagnachmittag erfolgte schließlich die Kontrolle mit Unterstützung der Bayerischen Bereitschaftspolizei. Die drei Veranstalter und die Teilnehmer erwarten nun Strafanzeigen.

Im Zuge der turnusmäßigen Tunnelwartung kommt es in den Nächten von Montag, den 18. März 2024, bis Freitag, den 22. März 2024, in beiden Fahrtrichtungen zu Sperrungen von Fahrstreifen sowie zu Teilsperrungen der Anschlussstelle Goldbach.

Foto: Ralf Hettler

Goldbach

Bei einem Verkehrsunfall in Aschaffenburg wurde ein Mann verletzt.

Foto: Ralf Hettler

Goldbach

Erneut hat es am Donnerstag bei einem metallverarbeitenden Betrieb in Goldbach gebrannt.

Am Samstagabend (30.03.24) wurde die Feuerwehr Großostheim um 20:09 Uhr zu einem Einsatz in der Breitestraße gerufen, nachdem Pflanzenschutzmittel aus einem Spritzgerät ausgetreten war. Während des Transports brach der Geräteträger, was zu einer Beschädigung des Tanks führte.

Auf Vorschlag des Landtagsabgeordneten Winfried Bausback werden im Rahmen der Fraktionsinitiativen der Regierungskoalitionen im Bayerischen Landtag 150.000 Euro für das Pilotprojekt „Schwammstadttechnik“ in den Außenanlagen der Grund- und Mittelschule Großostheim aus dem Landeshaushalt zur Verfügung gestellt.

„Die Erhöhung der Gewerbe- und der Grundsteuer in Großostheim ist inmitten der aktuellen Wirtschaftskrise das falsche Signal“, kritisiert IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Andreas Freundt.

Die Polizeiinspektion Aschaffenburg informiert:

Unbekannte machten sich am frühen Dienstagmorgen an einem geparkten Mercedes zu schaffen.

Am Samstagabend kam es in der Straße „Gemeindefeld" in Haibach zu einer Verkehrsunfallflucht.

Am Sonntagmorgen stellte ein Zeuge am örtlichen Bahnhof mehrere aufgebrochene Pkw fest und konnte die Täter bei der Flucht beobachten.

Ab Montag, 8. April 2024, wird die Staatsstraße 2317 zwischen der Kreuzung Siebenwege an der B 26 und Heigenbrücken für eine Dauer von knapp vier Monaten voll gesperrt. In dieser Zeit wird eine Umleitung von Heigenbrücken über die AB 23 nach Jakobsthal und weiter über die AB 2 via Sailauf zur B 26 und umgekehrt ausgeschildert.

Gleich vier Fälle von Diebstählen aus geparkten Fahrzeugen sind im Laufe des Donnerstags bei der Polizei in Aschaffenburg zur Anzeige gebracht worden.

Am 18. November 2023 um 06:02 Uhr wurde die Feuerwehr Heimbuchenthal zu einem Rettungsdiensteinsatz im unwegsamen Gelände am Heimatenhof gerufen. Bei Ankunft der Einsatzkräfte befand sich eine hilflose Person im Wald. Die Position des Betroffenen konnte durch das what3words-System ermittelt werden.

Am Mittwoch haben reisende Täter einen kostengünstigen Tausch einer Dachrinne angeboten.

Am 20.08.2023 wurden gegen 19:20 Uhr von der Integrierten Leitstelle Bayer. Untermain die Freiwilligen Feuerwehren Heimbuchenthal, Mespelbrunn-Hessenthal und Dammbach mit dem
zuständigen Kreisbrandinspektor Otto Hofmann gemeinsam mit dem Rettungsdienst zu einem Gebäudebrand in die Heimbuchenthaler Hauptstraße alarmiert.

Foto: Ralf Hettler

Heimbuchenthal

Am Sonntagnachmittag (23.07.2023) um kurz nach 16:00 Uhr erntete ein Mähdrescher ein Getreideacker zwischen Heimbuchenthal und Volkersbrunn ab.

Am Mittwochmorgen (14.06.2023) gegen 8:30Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren Heimbuchenthal, Mespelbrunn-Hessenthal, Leidersbach und Waldaschaff zu einem Waldbrand alarmiert. Auf einer Lichtung brannten auf über 4000qm Unterholz, Reisig und Baumstümpfe. Insgesamt bekämpften rund 250 Einsatzkräfte aus Stadt und Landkreis Aschaffenburg, sowie dem Landkreis Miltenberg die Flammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Heimbuchenthal (Landkreis Aschaffenburg) 19.710 Euro für den Kauf eines Mehrzweckfahrzeugs MZF für die Freiwillige Feuerwehr Heimbuchenthal bewilligt.

Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Heinrichsthal (Landkreis Aschaffenburg) 100.300 Euro für die Beschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs HLF 10 für die Freiwillige Feuerwehr Heinrichsthal bewilligt.

Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Heinrichsthal (Landkreis Aschaffenburg) 19.710 Euro für den Kauf eines Mehrzweckfahrzeugs MZF für die Freiwillige Feuerwehr Heinrichsthal bewilligt.

Am Samstag, den 2. Juli 2022 findet von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr ein Seminar für Eltern mit dem Titel „Die Zauberkraft des Spiels - die Basis für kindliche Entwicklung" im Bürgerzentrum Heinrichsthal statt.

Während die Eigentümer im Urlaub waren, haben sich Einbrecher über das vergangene Wochenende gewaltsam Zugang zu ihrem Haus verschafft.

Am Donnerstagmittag ist ein Radfahrer zu Sturz gekommen, wurde dabei verletzt und auch kurzzeitig bewusstlos.

Der Geh-und Radweg entlang der Staatsstaße 2307 zwischen dem Kreisverkehrsplatz Hösbach-Bahnhof und dem Gutshof Unterbessenbach wird von Dienstag, 02.04.2024 bis voraussichtlich Dienstag, 09.04.2024 aufgrund der Belagserneuerung vollgesperrt. Ausführende Baufirma ist die Fa. Strabag AG aus Schwarzach.

Der Geh-und Radweg entlang der Staatsstaße 2307 zwischen dem Kreisverkehrsplatz Hösbach-Bahnhof und dem Gutshof Unterbessenbach wird von Dienstag, 02.04.2024 bis voraussichtlich Freitag, 05.04.2024 aufgrund der Belagserneuerung vollgesperrt.

© Foto Müller | Pfarrer i. R. Helmfried Heininger

Hösbach

Im Alter von 88 Jahren ist am Sonntag, 3. März, Pfarrer i. R. Helmfried Heininger, ehemaliger Pfarrer von Weilbach und Weckbach sowie von Hösbach, gestorben.

© Foto Müller | Pfarrer i. R. Helmfried Heininger

Hösbach

Im Alter von 88 Jahren ist am Sonntag, 3. März, Pfarrer i. R. Helmfried Heininger, ehemaliger Pfarrer von Weilbach und Weckbach sowie von Hösbach, gestorben.

Einbrecher haben die längere Abwesenheit von Hausbesitzern genutzt und sind vergangene Woche in ein Wohnanwesen eingedrungen. Die Tat wurde erst später polizeibekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Am Montag sind Unbekannte gewaltsam in ein Zweifamilienhaus eingestiegen. Die Kripo Aschaffenburg hofft auf Zeugenhinweise.

Am Samstag ist es in einem Bus in Richtung Aschaffenburg zu einer Streitigkeit zwischen dem Busfahrer und einer Frau gekommen.

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken

 

Der Bund unterstützt die Aufwertung des Biotops um den Christnersee in Kahl a. Main mit 552.000 Tsd. Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages heute entschieden. Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm „Fördermaßnahme zum Natürlichen Klimaschutz in kommunalen Gebieten im ländlichen Raum“.

Unbekannte haben sich am frühen Dienstagmorgen mittels einem Pkw Zugang zu einem Zweiradladen verschafft und mehrere Fahrräder entwendet.

Eine Streife der Alzenauer Streife stoppte am Sonntagvormittag den Fahrer eines Kleinkraftrades.

Ein aufmerksamer Zeuge hat zwei Randalierer auf frischer Tat gestellt und die Polizei verständigt.

Am Freitagabend haben sich Einbrecher gewaltsam Zutritt zu einem Wohnhaus verschafft. 

Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus am Freitagabend in Kahl am Main, Lkr. Aschaffenburg, ist die unterfränkische Polizei aktuell in dem Bereich mit mehreren Streifen im Einsatz und fahndet nach den flüchtigen Tätern.

Zu einem „Tag der offenen Tür“ laden der Kulturverein-Karlstein e. V. und die Gemeinde Karlstein am Sonntag, den 21. April 2024 ab 13 Uhr ein.

Seit April 2024 steht der Gemeinde Karlstein sowie deren BürgerInnen ein weiteres CarSharing Fahrzeug zur Verfügung. (Renault E-Kangoo).

Ab Montag, den 15. April 2024 beginnen die Bauarbeiten.

Die Polizeiinspektion Alzenau informiert:

Eine Streife der Alzenauer Polizei stoppte am Sonntagvormittag einen 45-Jährigen, der während der Fahrt telefonierte.

Samstagabend ist ein bislang Unbekannter einer 67-Jährigen entgegengetreten und entblößte hierbei sein Geschlechtsteil. Die Polizei ermittelt nun und sucht mögliche Zeugen.

Am 29.09.2023 um 15:56 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Zimmerbrand in der Kleinlaudenbacher Straße in Kleinkahl alarmiert.

Nach einer Mitteilung über eine Ruhestörung durch einen Pkw im Ortsgebiet von Kleinkahl konnte eine Streife der Alzenauer Polizei das Fahrzeug stoppen. Der Fahrer hatte zuvor versucht sich der Kontrolle zu entziehen und wollte die Beamten zudem täuschen. Ein Alkoholtest ergab rund 2,6 Promille.

Am Samstag, 15.04.2023, hatte die Jugendfeuerwehr Kleinkahl zu einem Jugendwettbewerb eingeladen. Insgesamt 78 Personen verteilt auf 13 Mannschaften nahmen an dem Wettbewerb teil. Entlang einer Route durch das Ortsgebiet von Kleinkahl mussten die Teams verschiedene Aufgaben und Spiele lösen, um somit Punkte zu sammeln. Unter anderem mussten mit Wasser gefühlte Stiefel auf Ziele geworfen werden, ein Ballon zum Platzen gebracht werden, Gewichte von feuerwehrtechnischen Gegenständen geschätzt werden oder ein Hindernisparcours mit einer Trage wurde durchlaufen.

Bilder (C) Grüne Kleinostheim/Olav Dornberg

Kleinostheim

Zum 7. Mal heißt es am Sonntag, 21. April: „private Hofflohmärkte" sowie "Kleinostheim verschenkt".

Die Polizeiinspektion Aschaffenburg informiert:

Ein unbekannter Täter hat am Freitagabend im Bus der Linie 50 eine 14-Jährige verbal bedroht und körperlich angegangen. Die Aschaffenburger Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Ein Autofahrer hat am Freitagabend ein Straßenschild beschädigt und sich hiernach von der Unfallstelle entfernt.

In der Nacht zum Montag haben Unbekannte mehrere Pkw im Ortsgebiet geöffnet und unter anderem Bargeld entwendet.

Am Dienstagabend hat ein noch unbekanntes Fahrzeug auf der A3 einen Fußgänger erfasst. Der Mann erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Die Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach hat die Ermittlungen zur Ursache übernommen.

Nach einem Einbruch am Samstag hat die Kripo Aschaffenburg die Ermittlungen aufgenommen. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Am Donnerstagmittag haben vermeintliche Handwerker mit unsachgemäßen Arbeiten offensichtlich betrügerisch Geld erbeutet und sind anschließend geflüchtet.

Am Mittwochabend sind Unbekannte in ein Wohnanwesen eingestiegen und haben unter anderem Bargeld entwendet.

Ein Unbekannter hat sich in der Zeit zwischen Dienstag und Mittwoch Zugang zu einem Reisebüro in Krombach verschafft. Die Polizei Alzenau ermittelt und hofft auf Zeugenhinweise. Dem Sachstand nach hat sich ein Unbekannter zwischen Dienstag, 10:00 Uhr, und Mittwoch, 07:45 Uhr, über eine Türe gewaltsam Zutritt zu einem Büro verschafft.

In der Nacht zum Freitag sind Unbekannte gewaltsam in ein Firmengebäude in Krombach eingestiegen und haben Bargeld entwendet. Die Polizei Alzenau sucht Zeugen. Nach derzeitigen Erkenntnissen ereignete sich der Einbruch zwischen Donnerstag, 17:00 Uhr, und Freitag, 03:30 Uhr. Der Firmeninhaber stellte die durchwühlten Räume fest und verständigte die Polizei.

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen wurde ein 8-jähriger Junge in Krombach von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Alzenauer Polizei. Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen gegen 07.50 Uhr. Dem Sachstand nach rannte der 8-Jährige auf dem Weg zum Schulbus auf und über die Hauptstraße und kollidierte hier mit einem passierenden Pkw.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus eingestiegen.

Von Donnerstag auf Freitag haben Unbekannte Bargeld aus zwei geparkten Fahrzeugen entwendet.

Am Sonntagmorgen nutzte ein Unbekannter eine offenstehende Garage und entwendete ein Mountainbike.

Foto: Ralf Hettler

Laufach

„Die Rettung aus unwegsamem Gelände stellt die Einsatzkräfte jedes Mal vor besondere Herausforderungen“ sagt Florian Geis, Leiter der Bergwacht Hösbach. Am Samstag, 14.10.2023 probten knapp 100 Einsatzkräfte in Sailauf und Laufach die effektive Rettung aus den Waldgebieten im Spessart.

Am frühen Sonntagmorgen (24.09.2023) gegen 02:15 Uhr wurden die Feuerwehr Gemeinde Laufach, die Drehleiter des Marktes Hösbach sowie der zuständige Kreisbrandinspektor Otto Hofmann zu einem Brand am Gebäude in die Hüllingstraße im Ortsteil Laufach-Hain alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Holzschuppen direkt an einem Gebäude in Vollbrand und drohte auf das Wohngebäude überzugreifen.

Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Laufach (Landkreis Aschaffenburg) aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm eine Zuwendung in Höhe von 3.120.000­ Euro für die Sanierung und einem Erweiterungsbau des ehemaligen Mainzer Amtshauses bewilligt.

Am Dienstagnachmittag konnte die Aschaffenburger Polizei einen Callcenterbetrug in Mainaschaff in letzter Sekunde verhindern. Die mutmaßlichen Geldabholer konnten noch vor Ort festgenommen werden. Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf einen laufenden Callcenterbetrug von Falschen Polizeibeamten, die gegen 14:30 Uhr eine 64-Jährige aus dem Ortsgebiet telefonisch kontaktiert haben.

Zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmittag versuchte ein bislang Unbekannter, sich gewaltsam Zutritt zu einem Firmengebäude zu verschaffen.

Foto: Ralf Hettler

Mainaschaff

Am Samstagmittag (23.03.2024) wurden die Feuerwehren Mainaschaff und Kleinostheim um 13:49 Uhr zu einem Wohnwagenbrand auf den Campinglatz Mainaschaff alarmiert.

Bild: Feuerwehr

Mespelbrunn

Am 07.12.23 um 9:04 Uhr wurden von der Integrierten Leitstelle Bayer. Untermain die Freiwilligen Feuerwehren Mespelbrunn-Hessenthal und Heimbuchenthal sowie Kreisbrandmeister Max Asmar als Vertreter der Kreisbrandinspektion gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Bergwacht zu einer verletzten Person in den Wald bei Mespelbrunn in Richtung Volkersbrunn im Bereich Dreimärker alarmiert.

Schwere Verletzungen erlitt am Samstagnachmittag in Mespelbrunn ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw. Der 23-jährige Zweiradfahrer kam mit Verdacht auf Knochenbrüchen in ein Krankenhaus. Der 85-jährige Autofahrer stand bei dem Unfall offensichtlich unter Alkoholeinfluss.

Am Freitag, den 26.05.2023, gegen 08:00 Uhr starten die finalen Asphaltarbeiten im Bauabschnitt 2.1 der Ortsdurchfahrt Mespelbrunn.

Ab Mittwoch, den 22.02.2023 wird mit den Arbeiten in einem neuen Baufeld der Ortsdurchfahrt Mespelbrunn begonnen. Der Verkehr wird, wie bisher in den anderen Abschnitten auch, mittels einer Baustellenampel wechselseitig einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt.

Am Samstagabend kam es im Ortsgebiet zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Pkw-Fahrer und mehreren Jugendlichen. Die genauen Hintergründe sind nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Ein 29-Jähriger geriet gegen 18:30 Uhr auf der Staatstraße 2312 bei Mespelbrunn ins Visier einer Streife der Verkehrspolizei.

Die Fahrt eines 24-Jährigen endete am späten Donnerstagabend im Ortsteil Daxberg.

Am Donnerstagabend hat ein bislang Unbekannter versucht in ein Einfamilienhaus einzusteigen.

Nach dem Hinweis von Angehörigen der Feuerwehr über einen offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehenden Mann, der Passanten anpöbeln würde, unterzog eine Streife der Alzenauer Polizei die Person einer Kontrolle.

Am Samstagabend ist ein Unbekannter in eine Wohnung eingestiegen. Eine großangelegte Fahndung verlief negativ. Die Kripo sucht nun nach Zeugen.

Seit Sonntagabend war ein 36-jähriger Mann vermisst, der sich möglicherweise in einer psychischen Ausnahmesituation befand (wir berichteten). Der Mann ist inzwischen wieder wohlauf zuhause. Zuvor hatte die Aschaffenburger Polizei mit Unterstützung von Feuerwehr und Rettungsdienst umfangreiche Suchmaßnahmen durchgeführt.

Am Montag kam es in einem Waldstück zu einem Brand.

Foto: Ralf Hettler

Sailauf

Erfolgreich konnten mehrere Ersthelfer, First Responder der Feuerwehr, Notarzt und Rettungsdienst einen verunfallten Autofahrer auf der B26 bei Sailauf reanimieren.

Von Mittwoch, den 20.03.2024 bis Freitag, den 29.04.2024 wird der Überbau der Geh-/Radwegebrücke neben der B26 erneuert.

In der Zeit von Montag 15:00 Uhr bis Dienstag 16:00 Uhr kam es im Bereich Sailauf zu mehreren Diebstählen aus Pkw durch unbekannte Täter.

Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen

Zum „Tag des sauberen Landkreises“, kamen am 23. März eine Handvoll Mitglieder der OG Schöllkrippen um 9 Uhr zusammen, um den Bereich von der Rodberghütte bis zur Mittelschule von Unrat zu befreien.

Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen

Am 22. März 2024 lud der 1. Vorsitzende des Spessartbundes, Ortsgruppe Schöllkrippen, zur Jahreshauptversammlung mit Ergänzungswahlen und zur Monatsversammlung.

Am Mittwoch dem 20.März, nahmen 31 Mitglieder und Gäste des Spessartbundes, OG Schöllkrippen an einer Besichtigung im Medienhaus Main-Echo in Aschaffenburg teil.

45 Schüler und Schülerinnen des Hans-Seidel-Gymnasiums in Hösbach und deren Partnerschaftsschule aus Barczewo, der Woiwodschaft Ermland-Masuren in Polen, fanden am 15.März zusammen, um einen Ausflug in den Kahlgrund zu unternehmen.

Zur Bürgerversammlung der Gemeinde Sommerkahl am Mittwoch, dem 15. November um 19:30 Uhr im Schützenhaus Sommerkahl (Waldstraße) ergeht herzliche Einladung an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Zwischen Dienstag und Donnerstag verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Wohnanwesen und machten Beute in noch unbekannter Höhe.

Foto: Feuerwehr Markt Schöllkrippen

Vormwald

Am Freitagvormittag bemerkte ein Anwohner der Bergstraße in Sommerkahl-Vormwald eine Rauchentwicklung aus dem Kellergeschoss eines Wohnhauses. Nach seinem Notruf wurden die Feuerwehren aus Sommerkahl-Vormwald, Krombach und Schöllkrippen alarmiert, um der Ursache auf den Grund zu gehen.

Am frühen Donnerstag zwischen 02.15 und 03.15 Uhr beschädigte ein Unbekannter im Mühlweg und der Schwedenstraße insgesamt vier abgestellte Pkw.

Zu einem Rettungsdiensteinsatz in unwegsamem Gelände, kam es am Fronleichnamabend (16.06.22) gegen 19:00 Uhr in der Verlängerung der Sommerkahler Wilhelminenstraße zwischen dem Besucherbergwerk Wilhelmine und den Fischteichen. Hierzu wurde der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen der BRK Rettungswache Schöllkrippen, ein Notarzt, die Bergwacht aus Hösbach, die Feuerwehr Sommerkahl-Vormwald sowie die Kreisbrandinspektion alarmiert.

Gegen 14:40 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße AB 19 ein schwerer Verkehrsunfall mit einer alleinbeteiligten Motorradfahrerin. Die 59-jährige Bikerin fuhr von Jakobsthal kommend in Richtung Vormwald. In einer Linkskurve verlor die Fahrerin vollständig die Kontrolle über ihre „ schwere" BMW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal gegen eine Steinmauer. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu, war aber ansprechbar.

Am Donnerstag ist es zu einem Unfall gekommen, bei dem ein BMW alleinbeteiligt in eine Fahrbahnbegrenzung gekracht ist.

Infolge des stetig zunehmenden Verkehrsaufkommens, insbesondere des Schwerkehrs auf der A3, ist bei der Mainbrücke Stockstadt eine fortschreitende Beeinträchtigung der Bausubstanz zu verzeichnen. Die vor kurzem deshalb erfolgte statische Nachrechnung der Brücke ergab die Notwendigkeit, den Schwerverkehr auf einen Fahrstreifen zu begrenzen sowie die Überfahrten von Schwerlastverkehr größer als 60 Tonnen gänzlich zu untersagen, um die Nutzung bis zu einem in Planung befindlichen Ersatzneubau sicherzustellen.

Die Aschaffenburger Polizei ist bei den Ermittlungen zu einem schadensträchtigen Diebstahl aus einem Getränkehandel weitergekommen.

Am Samstagmorgen kam es auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zu einem Verkehrsunfall.

Foto: Ralf Hettler

Waldaschaff

Mehrere Stunden sorgte am Dienstagabend ein LKW-Brand auf der A3 bei Waldaschaff. Gut eine Stunde musste die Richtungsfahrbahn Würzburg komplett gesperrt werden. Um 21:04 Uhr wurden die Feuerwehren Waldaschaff und Bessenbach auf den sogenannten „Kauppenaufstieg“ zu dem brennenden LKW alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Zugmaschine des Sattelzuges bereits im Vollbrand. Fahrer und Mitfahrer hatten technische Problem an ihrem Fahrzeug mit Lebensmitteln beladende Fahrzeug bemerkt, konnten dieses noch auf dem Standstreifen abstellen und sich in Sicherheit bringen.

Foto: Ralf Hettler

Waldaschaff

Um 03:05 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz wegen eines unklaren Geruchs an einem mit Stückgut beladenen Sattelzug in der Walburgstraße in Waldaschaff alarmiert.

Am Sonntagnachmittag kam es auf der Autobahn A3 zu einem Verkehrsunfall.

Foto: Ralf Hettler

Weibersbrunn

Zwei Männer mussten nach einem Unfall auf der A3 bei Rohrbrunn am Sonntag in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Foto: Ralf Hettler

Weibersbrunn

Komplett ausgebrannt ist ein Mercedes am Freitagabend bei Weibersbrunn.

Nach langen Überlegungen und mehrmonatiger Bauzeit können wir unsere „Alte Schule" in Huckelheim im Rahmen eines „Tag der offenen Tür" der Öffentlichkeit vorstellen und ihrer Bestimmung übergeben.

Foto: Ralf Hettler

Westerngrund

Um 07:54 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall am Ortsausgang von Westerngrund in Richtung Gelnhausen gerufen.

In der Zeit zwischen Freitag, 15:00 Uhr, und Samstag, 12:00 Uhr, haben Diebe aus zwei Handwerkerfahrzeugen in Westerngrund Werkzeuge entwendet. "Am Föstergarten" haben die Täter einen silbernen Sprinter aufgebrochen. In der Mühlstraße haben sie sich an einem orangenen Sprinter zu schaffen gemacht. Möglicherweise könnte es sich bei dem Fluchtfahrzeug um einen weinroten Mercedes mit ausländischer Zulassung handeln.

Aufhebung der Vollsperrung zwischen Wiesen und Frammersbach - Fertigstellung der Fahrbahnerneuerung über 3,6 km -

Ab Montag, den 28. August 2023 wird die Staatsstraße 2305 zwischen Wiesen und Frammersbach für eine Dauer von fünf Wochen voll gesperrt.

Am Dienstag, den 6. Juni 2023, um kurz nach 16.00 Uhr wurden die Feuerwehren Wiesen, Kleinkahl und Schöllkrippen zu einem Einsatz in Wiesen in der Hauptstraße alarmiert.

Anzeige