2008 trat Gertrud Bühl ihr Amt als gewählte Bürgermeisterin von Breitbrunn, einer kleinen Gemeinde am Rande des Bezirkes Würzburg nahe Bamberg mit knapp über 1.000 Einwohnern gelegen, an.

Nachdem der Polizei bereits Mitte August (15./16.08.) eine illegale Entsorgung von rund 150 Altreifen im Bereich des Waldgebietes am Alzenauer Vorspessartsee gemeldet worden war, zeigte die Gemeinde Karlstein am Montag einen gleichgelagerten Fall an.

Ein von der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) zu-gesagter Förderetat in Höhe von rund 13.000 Euro wird bis zum Jahresende in der Gemeindebibliothek Karlstein in die Um-wandlung des Lesecafés zum Multifunktionsraum und zur Schaffung von Rückzugsorten zum Lesen und Lernen investiert. Das Lesecafé soll gemütlicher werden und gleichzeitig besser für die vielen kleinen Veranstaltungen der Bibliothek gerüstet sein.

Lange Vorbereitungen, Proben, Organisationen und viel Engagement wurden in das Wochenende gesetzt. Das Jubiläum „1250 Jahre Großwelzheim“ beginnt mit der Vorpremiere (in Form einer öffentlichen Generalprobe) am 29.07.2022 um 19:30 Uhr in der Bayernhalle. Mit dieser Vorpremiere – bereits einen Tag vor der Akademischen Jubiläumsfeier am Samstag, 30.07.2022 (geschlossene Veranstaltung) – soll den Karlsteinerinnen und Karlsteinern (sowie allen interessierten Gästen) die Gelegenheit gegeben werden, zu den allerersten Zeitzeugen zu gehören.

Foto: 5vision.media

Am Freitagabend (12.08.22) um 18:15 Uhr wurden die Feuerwehr Karlstein sowie der zuständige Kreisbrandinspektor Georg Thoma zu einem Brandmeldeanlagenalarm in das Gewerbegebiet Zeche Gustav alarmiert. Gegen 18:18 Uhr wurde durch die Integrierte Leitstelle die Alarmstufe erhöht, da mehrere Anrufer eine starke Rauchentwicklung aus einer Logistikhalle meldeten.

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken