Von Mittwoch, den 1. Juni bis Dienstag, den 7. Juni wird die Kreisstraße AB 6 bei Lichtenau voll gesperrt. In diesem Bereich finden Kabelzieharbeiten statt. Der Verkehr wird in beide Richtungen über die Forststraße, den Bischborner Hof, die B 26 sowie über die St 2317 umgeleitet.

Am Freitagabend, 21. Januar, ereignete sich gegen 22.30 Uhr auf der B26 ein Verkehrsunfall, bei dem ein 29-Jähriger ohne Fremdbeteiligung von einem Kleinkraftrad zu Sturz kam. Der Zweiradfahrer kam aus Richtung Laufach und war in Richtung Lohr unterwegs. Infolge des Unfalls verletzte sich der Mann leicht im Gesicht. Behandeln lassen wollte sich der Zweiradfahrer nicht und tat die Sache als Kleinigkeit ab.

Von Mittwoch auf Donnerstag sind bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Haselgrundstraße in Rothenbucheingebrochen und haben Wertgegenstände in noch unbekannter Höhe erbeutet. Im Anschluss entkamen sie unerkannt. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft nun auf Zeugen der Tat.

Sowohl in das Vereinsheim des TSV Rothenbuch, als auch in das Vereinsheim der Ortsgruppe des „Verein für Deutsche Schäferhunde“ ist eingebrochen worden. Der Täter entwendete jeweils eine niedrige Bargeldsumme. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft nun auf Zeugen der Tat.

Auf der Bundesstraße 26 zwischen Rothenbuch und Rechtenbach ereignete sich am Mittwochmorgen (1.12.), gegen 06:30 Uhr, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 56-jähriger Verkehrsteilnehmer alleinbeteiligt von der Straße abkam. Der Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Kleintransporter und kam ins Schleudern. Er geriet daraufhin in den Straßengraben und kam nach circa 100 Metern zum Stehen.

Das Fußballspiel zwischen den beiden Reservemannschaften des TSV Rothenbuch und des SV Stockstadt nahm am Sonntagmittag einen unschönen und unsportlichen Verlauf, als Spieler beider Mannschaften nach einem Foulspiel aufeinander losgingen. Unter anderem zog sich bei dem anschließenden Tumult ein 22-jähriger Akteur durch Schläge eines Gegenspielers eine Platzwunde am Kopf zu.