Im Zeitraum vom 11.06. bis zum 17.06. verschafften sich bis dato unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einer Jagdhütte im Bereich der Findbergstraße in Grünmorsbach.

In der Zeit zwischen Dienstagabend (20:30 Uhr) und Mittwochmorgen (08:00 Uhr) kam es in der Straße Zu den Honigäckern zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein geparkter Audi A4 beschädigt wurde.

Bereits zurückliegend im Zeitraum von Freitag, 27.05. - Sonntag, 29.05., wurden an einer Jagdhütte in der Nähe des Haibacher Sportplatzes Sachbeschädigungen begangen.

Zu einer Serie von Unfällen kam es am Mittwoch, gegen 11:10 Uhr, auf der Strecke von Haibach ins Stadtgebiet von Aschaffenburg. Mehrere Zeugen berichteten von einem Omnibus, der nach wiederholten Anstößen seine Fahrt fortsetzte. Letztlich kam der Bus in der Ludwigsallee zum Stehen. Der 54-jährige Fahrer benötigte augenscheinlich medizinische Hilfe und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Am Samstagabend ist es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 24-jähriger Fußgänger überquerte die Fahrbahn und wurde hierbei durch einen Pkw und einen Linienbus erfasst. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Aschaffenburg.

Am vergangenen Wochenende, zwischen Freitagabend und Montagmorgen, wurden von einer Baustelle in der Riemenschneiderstraße (Ortsteil Grünmorsbach) mehrere Baumaschinen, Werkzeuge und Installationsmaterialien im Gesamtwert von fast 2.000 Euro gestohlen.

In dem Tatzeitraum von Donnerstag 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr wurde in der Dorfstraße in Haibach ein Ford, der am rechten Fahrbahnrand parkte, am linken Kotflügel durch einen unbekannten Täter beschädigt.

Am Samstagmorgen (23.04.2022) wurde um 9:47 Uhr in der Büchelbergstraße in Haibach ein Kellerbrand gemeldet. Neben den Kräften der Feuerwehr Haibach rückten die Feuerwehr Winzenhohl, sowie der zuständige Kreisbrandmeister Max Asmar zur Einsatzstelle aus. Vor Ort ging ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung umgehend in den Keller vor. Dort konnte ein in Brand geratener Wäschetrockner ausgemacht und von den Einsatzkräften ins Freie gebracht werden.

Ein unbekannter Täter beschädigte einen Pkw/BMW. Das Fahrzeug stand von Sonntag, 15 Uhr bis Montag, 17 Uhr in einem Hinterhof in der Erlenstraße.