Am Sonntag gegen 14:15 Uhr kam es auf der Strecke von Breunsberg kommend in Richtung Daxberg zu einem alleinbeteiligten Verkehrsunfall. Ein 18-Jähriger verlor nach einer Kurve die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei kollidierte er mit zwei Obstbäumen und touchierte einen Leitpfosten. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt wurde. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit. Der Eigentümer der Obstbäume muss noch ausfindig gemacht werden um eine Schadensregulierung zu gewährleisten.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg sucht Zeugen zu einem Einbruch, der sich innerhalb der letzten zwei Wochen in Johannesberg ereignet hat. Bislang unbekannte Täter hatten hierbei Bargeld in Höhe mehrerer zehntausend Euro und Wertmünzen entwendet und waren unerkannt geflüchtet. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg ermittelt nun und erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung.

Ein 19-jähriger Autofahrer war am Mittwochabend um kurz vor 21 Uhr auf der Staatsstraße 2309 zwischen Johannesberg und Reichenbach vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Im Frühjahr 2020 haben die Arbeiten zur Fertigstellung des 2. Gesamtbauabschnitts im Rahmen des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Johannesberg begonnen, welche jeweils über die Wintermonate ruhten.

Johannesberg. Am Freitag (28.01.), gegen 17:45 Uhr, befuhr ein Linienbus mit Fahrgästen die St2309 von Mömbris kommend in Richtung Johannesberg. Hinter dem Bus befand sich ein grauer Audi. Zu Beginn einer scharfen S-Kurve, scherte der Audi über die durchgezogene Linie aus und wollte den Bus überholen. Im Kurvenbereich kam dem Audi ein weißer SUV entgegen.

Seit Mitte März 2021 laufen die Arbeiten zur Fertigstellung des zweiten Gesamtbauabschnitts im Rahmen des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Johannesberg. Für den dritten und vierten Teilbauabschnitt musste für die Dauer der Arbeiten die Staatsstraße ab Ortseingang (von Aschaffenburg kommend) bis zum Kreuzungsbereich Höhe Rückersbacher Straße vollgesperrt werden. Derzeit werden noch Restarbeiten durchgeführt.