Aschaffenburg News - Geiselbach

Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Geiselbach (Landkreis Aschaffenburg) 100.300 Euro für die Beschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs HLF 10 für die Freiwillige Feuerwehr Geiselbach bewilligt.

Am Dienstagabend gegen 20:35Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren Geiselbach, Omersbach, Krombach und Schöllkrippen zu einem Garagenbrand in die Warnbachstraße gerufen. Auf einer darin befindlichen Werkbank gelagerte Elektrogeräte, sowie Teile der Werkstatteinrichtung brannten unter starker Rauchentwicklung. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Bei Eintreffen der Feuerwehr zog bereits dichter Qualm durch die Fenster nach draußen.

Auf einer Geburtstagsfeier im Hof eines Anwesens in der Rohrbachstraße erschien kurz vor Mitternacht ein nicht eingeladener Gast, der sichtlich alkoholisiert war. Nachdem der 29-jährige junge Mann aufgefordert wurde die Örtlichkeit zu verlassen, schlug er nach einem Streit unvermittelt einem 18-jährigen Gast die Faust ins Gesicht. Bei der anschließenden Rangelei gingen beide zu Boden. Der Aggressor trat im Anschluss dem jungen Mann noch ins Gesicht, als dieser vom Boden wieder aufstehen wollte.

Der erste große Auftritt des Männerchores Horbach seit dem internationalen Erfolg in Kalamata (Griechenland) im Oktober 2019 steht bevor. Am 12. Juni 2022 um 17.30 Uhr werden die Horbacher Männer gemeinsam mit dem gemischten Ensemble, den SomeSingers aus dem Rheingau-Taunus-Kreis, die Kirche St. Maria Magdalena in Geiselbach mit Klang erfüllen. Beide Chöre stehen für leistungsorientierte Chormusik und facettenreiche Literatur geprägt von Diplom-Chordirigent Ernie Rhein.

Ein Diebstahl der eher ungewöhnlichen Art ereignete sich auf einer Baustelle in der Spessartstraße in Geiselbach. Am Mittwochmorgen gegen 07 Uhr stellten die Bauarbeiter fest, dass ihr Aufenthaltscontainer spurlos von der Baustelle verschwunden war.

Einem 56-jährigen Mann kam am Freitag gegen 15:45 Uhr verdächtig vor, dass ein junger Mann mit einem Paket unter dem Arm an seinem Wohnanwesen in Omersbach in der Höhenstraße vorbeilief und sich im Anschluss in Richtung einem Acker entfernte. Kurz zuvor hatte er ein Fahrzeug eines Paketzustellers wahrgenommen. Er wusste, dass sein 26-jähriger Sohn ein teures Objektiv bestellt hatte, welches heute zugestellt werden sollte.

Am Samstagnachmittag kam es in einem Wohnanwesen in der Spessartstraße in Geiselbach zu einem Zimmerbrand. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren der Ortschaften Geiselbach, Omersbach, Krombach und Schöllkrippen standen Teile der Küche in Flammen und das Gebäude war verraucht.  Im Gebäude befanden sich keine Personen mehr, sodass glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken