Schwer verletzte Motoradfahrerin

Sommerkahl
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Gegen 14:40 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße AB 19 ein schwerer Verkehrsunfall mit einer alleinbeteiligten Motorradfahrerin. Die 59-jährige Bikerin fuhr von Jakobsthal kommend in Richtung Vormwald. In einer Linkskurve verlor die Fahrerin vollständig die Kontrolle über ihre „ schwere" BMW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal gegen eine Steinmauer. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu, war aber ansprechbar.

Ein Zeuge, der hinter dem Motorrad fuhr, konnte den Unfall genau beobachten und überhöhte Geschwindigkeit bei der Kurveneinfahrt konnte ausgeschlossen werden. Der Ehemann, der mit seinem Motorrad vorausfuhr, bekam vom Unfall nichts mit, kümmerte sich im Anschluss um die Abschleppung des Motorrades. Hier wird der Sachschaden auf ca. 5000,- Euro geschätzt. Die Motorradfahrerin wurde nach Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Frankfurt-Höchst geflogen. Lebensgefahr konnte zunächst ausgeschlossen werden. Für die Unfallaufnahme wurde die Kreisstraße AB 19 zwischenzeitlich von der FFW Jakobsthal gesperrt und wurde nach der Unfallaufnahme wieder freigegeben.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden