Aschaffenburg News - Mainaschaff

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Aschaffenburg zu einem Einbruch in ein Juweliergeschäft im Februar 2017 waren in dieser Woche von Erfolg gekrönt. In Griechenland konnte ein 45-jähriger mazedonischer Staatsangehöriger auf Grund eines bestehenden Haftbefehls festgenommen werden. Der Mann wurde am Dienstag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft der Ermittlungsrichterin vorgeführt, die ihm den Haftbefehl eröffnete.

In der Zeit zwischen Donnerstag, 10:00 Uhr, und Freitag, 07.45 Uhr, beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug die Frontstoßstange eines in der Johann-Dahlem-Straße in Mainaschaff geparkten, schwarzen Dodge Charger.

Ein bislang noch unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am Dienstagabend auf einer Baustelle auf der A3 mehrere Warnbaken überfahren und dadurch einen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro verursacht. Mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach in Verbindung zu setzen.

Am Montagabend (01.08.2022) wurde eine vermisste Person in Mainaschaff gesucht. Da nicht auszuschließen war, dass die Person sich in einer hilflosen Situation befand, wurde um 19:50 Uhr die Feuerwehr Mainaschaff, die Drohne der Feuerwehr Gemeinde Karlstein und der zuständige Kreisbrandinspektor Otto Hofmann zur Unterstützung der Polizei alarmiert. Im Feuerwehrgerätehaus Mainaschaff wurde eine Einsatzleitung aufgebaut und den einzelnen Einheiten entsprechende Suchabschnitte zugeteilt.

Am Samstag gegen 23.00 Uhr geriet der Fahrer eines Pkw Dacia auf der B8 von Kleinostheim in Richtung Aschaffenburg ins Schleudern. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach auf der B8 liegen. Die vier Insassen im Alter von 17 bis 21 Jahren konnten das Fahrzeug über die Beifahrertüre verlassen. Zwei der Passagiere wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Unterkategorien

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken