Eiskunstlaufabteilung: Saisonabschluss und Vereinswettbewerb

Sport
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge freuten sich die Kinder und Eltern des Wintersportvereins auf den 04.04.2022. An diesem Tag fand der Vereinswettbewerb der Eiskunstlaufabteilung statt. Gleichzeitig war es aber auch Saisonabschluss und damit der letzte Tag in der heimischen Eishalle. Nachdem Tische mit Kaffee, Tee, Kaltgetränken, Süßem und Herzhaftem aufgebaut waren, startete pünktlich um 16:20 Uhr der Vereinswettbewerb der Eiskunstlaufabteilung des WSV.

saisonabscheiskuns az

saisonabscheiskuns az1

saisonabscheiskuns az2

saisonabscheiskuns az3

saisonabscheiskuns az4

saisonabscheiskuns az5

Aufgrund der neuen Coronaregeln durften endlich auch wieder Eltern, Großeltern, Freunde und Verwandte zuschauen, was die Kinder hinter den verschlossenen Türen der Eishalle in den letzten Monaten gelernt hatten. Und auch das seit 65 Jahren treueste Mitglied des Wintersportvereins Wintersportvereins - davon seit 40 Jahren in der Abteilung Eiskunstlauf - Herr Georg Krellmann – fehlte natürlich an diesem Abend nicht. Zunächst starteten die kleinsten und jüngsten Teilnehmer – die Kinder, die erst in dieser Saison mit dem Eislaufen begonnen hatten. Unsere Hasen und Bären sowie die Fördergruppe B zeigten begleitet vom Applaus der Eltern begeistert ihre ersten Übungen. Neben dem sicheren Vorwärtsfahren konnten schon erste Elemente wie Storch, Flieger oder Hocke bewundert werden. Nach den Läufern der ersten Saison zeigten die Kinder ihr Können, die schon etwas länger dabei sind. Die Fördergruppe A, Gruppe 3, Teenies aber auch die Erwachsenengruppe bewiesen ihr Geschick auf dem Eis und zeigten neben verschiedenen Schrittkombinationen auch Pirouetten und Sprünge. Nach 2 Stunden mit viel Spaß und vielen verschiedenen Läufern auf dem Eis bekamen alle Kinder und Erwachsenen der Anfängergruppen, Breitensport- Erwachsenengruppe sowie der Fördergruppen eine Urkunde und Medaille. Diese und den Applaus der Zuschauer haben sich alle Läufer absolut verdient.

Wer auch nach 18 Uhr noch keine durchgefrorenen Füße hatte und bis zum Veranstaltungsende blieb, wurde mit den Küren und Programmen der leistungsstärkeren Breitensportgruppe und der Leistungsgruppe belohnt. Musik, Eleganz und sportliche Höchstleistungen wurden nun geboten. Ganz ohne den Wettbewerbsdruck der vergangenen Saison zeigten alle Läufer nahezu fehlerfreie Programme. Natürlich bekamen auch alle Läufer für ihre Küren eine Urkunde, Medaille und viel Applaus. Selbstverständlich wurden auch alle Trainer, die Aushilfstrainer, das Abteilungsteam und auch die Eltern, die in dieser Saison den Kindern so oft hilfreich zur Seite standen, geehrt.

Um 20 Uhr ging der Vereinswettbewerb und damit die Eissaison dann unausweichlich zu ende. Alle Kinder und Erwachsenen der Eiskunstlaufabteilung des Wintersportvereins Aschaffenburg haben großartige Leistungen auf dem Eis gezeigt. Und auch 2 ukrainische Läuferinnen, die seit 2 Wochen im WSVA zu Gast waren und trainierten, nahmen am Vereinswettbewerb teil. Viele Eltern haben mit tollen Beiträgen zu einer reichhaltige Snackecke zu diesem gelungen Abend beigetragen und zahlreiche Zuschauer haben mit viel Begeisterung Applaus gespendet. Mit diesem schönen Erlebnis geht es in die Eispause. Natürlich wird weiterhin im Sommertraining trainiert, bis alle Kinder und Erwachsenen der Abteilung im Herbst wieder in der Eishalle Aschaffenburg die Kufen glühen lassen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden