Streit mündet in Handgreiflichkeiten: Polizeieinsatz am Hauptbahnhof

Aschaffenburg
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Donnerstagabend sind zwei Männer in einem Schnellrestaurant am Hauptbahnhof in Aschaffenburg in Streit geraten. Dieser verlagerte sich ins Freie, wo es in der Folge u.a. zu Handgreiflichkeiten gekommen sein soll. Die Polizei erteilte dem Angreifer einen Platzverweis. Gegen ihn wurde zudem ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die beiden Männer im Alter von 38 und 59 Jahren hatten das Schnellrestaurant gemeinsam verlassen, nachdem sie aus bislang noch unbekannten Gründen in Streit geraten waren. Im Freien sei es von Seiten des jüngeren Mannes zu Beleidigungen und Handgreiflichkeiten zum Nachteil seines Kontrahenten gekommen, der dabei leichte Verletzungen erlitt. Darüber hinaus soll der 38-Jährige auch mutwillig das E-Bike des 59-Jährigen beschädigt haben.

Nach erfolgter Sachverhaltsaufnahme erteilten die eingesetzten Beamten dem 38-Jährigen einen Platzverweis, welchem er auch nachkam. Gegen den Mann wird nun wegen Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung ermittelt. Der Verletzte wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und vorsorglich zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken