Aschaffenburg: Beim Fahrstreifenwechsel Leichtkraftrad übersehen

Polizeimeldungen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Leicht verletzt wurde der 62-jährige Fahrer eines Leichtkraftrads bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag, gegen 12:55 Uhr, in der Großostheimer Straße in Aschaffenburg.

Der Mann war auf dem rechten von zwei Fahrstreifen stadtauswärts unterwegs, als eine in gleicher Richtung fahrende 73-jährige Pkw-Fahrerin vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechselte, um nach rechts in den Lorbeerweg einzubiegen.

Hierbei hatte die Dame das Leichtkraftrad wohl übersehen, so dass es zu einer Kollision mit ihrem Kia kam. Infolgedessen kam der Mann zu Sturz und zog sich hierbei Prellungen zu. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.500,- € beziffert. Die Unfallverursacherin muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden