Aschaffenburg: Ungebetene Gäste auf der „Arche Noah"

Aschaffenburg
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Laufe der Nacht von Samstag auf Sonntag verschafften sich bis dato unbekannte Personen, Zutritt zu einem Bootshaus am Aschaffenburger Floßhafen.

Auf dem vor Ort liegenden Bootshaus mit Namen „Arche Noah" wurde ein Blumenkübel umgestoßen, sowie ein dort vertautes Tretboot gelöst.

Das Tretboot trieb anschließend herrenlos im Main und konnte letztendlich am Uferbereich durch den Eigentümer unbeschadet aufgefunden werden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden