Aschaffenburg News - St 2309 Glattbach Himbeergrund - Johannesberg; Fahrbahnsanierung

St 2309 Glattbach Himbeergrund - Johannesberg; Fahrbahnsanierung

Service
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ab Mittwoch, dem 2. November 2022 wird die Staatstraße St 2309 zwischen Glattbach und dem südlichen Ortseingang von Johannesberg auf 500 Metern Länge voll gesperrt. Die Arbeiten sollen bis zum Samstag, dem 5. November 2022 abgeschlossen sein.

Anlass sind die dringend erforderlichen Arbeiten an den oberen Asphaltschichten des Fahrbahnoberbaus. Die Arbeiten erstrecken sich auf eine Länge von 500 Metern im Abschnitt zwischen der Einmündung in den Himbeergrund (Gemeinde Glattbach) und dem südlichen Ortseingang von Johannesberg.

Für die Bauzeit wird der Verkehr von Johannesberg über Reichenbach auf die Staatsstraße 2305 bis zum Kreisverkehr Schimborn und von dort über die St 2307 zur BAB 3 an der Anschlussstelle Hösbach umgeleitet. Die Umleitung in der Gegenrichtung von Aschaffenburg nach Johannesberg erfolgt sinngemäß in umgekehrter Richtung.

Bis zum September 2022 wurde bereits die Fahrbahn der Aschaffenburger Straße in Johannesberg erneuert. Die nun anstehenden Arbeiten außerhalb der Ortdurchfahrt konnten aus bauablauftechnischen Gründen nicht zeitgleich ausgeführt werden. Daher wird nun im Nachgang zur Ortsdurchfahrt die freie Strecke mit einer Erneuerung der oberen Asphaltschichten für die kommenden Jahrzehnte gerüstet. Ein optimierter Bauablauf gewährleistet, dass die Sperrdauer auf das unvermeidbare Mindestmaß begrenzt werden kann.

Das Staatliche Bauamt Aschaffenburg bittet für die erforderlichen Arbeiten um das Verständnis der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken