Wörth am Main: Anonyme Ankündigung von Giftködern

Landkreis Miltenberg
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Polizei Obernburg erreichte eine anonyme Mitteilung einer bislang unbekannten Person. Diese hatte in einem Schreiben gedroht Hunde und Katzen im Stadtgebiet mit präparierten Ködern zu vergiften. Die Polizeiinspektion Obernburg hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und warnt vorsorglich.

Ein noch Unbekannter hat in dem anonym verfassten Schreiben angekündigt Giftköder für Tiere im Stadtgebiet Wörth auszulegen. Als Ziel hatte die Person dabei Hunde und Katzen benannt. Die Polizei Obernburg hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen und steht auch mit der Stadt Wörth am Main im Austausch. Unabhängig der noch zu klärenden Ernsthaftigkeit des Schreibens sensibilisiert die Polizei vor möglicherweise ausgelegten Ködern.

Wer in Zusammenhang mit der Mitteilung sachdienliche Hinweise geben kann, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 06022/629-0 bei der Obernburger Polizei zu melden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken