Dorfprozelten und Stadtprozelten: Stromkasten und Autos angefahren

Landkreis Miltenberg
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Montagabend hatte ein 53-jähriger Fahrer eines Fords gleich mehrere Unfälle verursacht und sich von den Orten des Geschehens jeweils unerlaubt entfernt. Die Polizei Miltenberg konnte den Unfallflüchtigen schnell ausfindig machen. Da der Mann offensichtlich alkoholisiert war, musste er eine Blutprobe abgeben. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen und Geschädigte.

Um 17.40 Uhr war der 53-Jährige auf der Hauptstraße mit seinem schwarzen Ford in Richtung Stadtprozelten unterwegs. Auf Höhe der Ringstraße kam der Mann auf die entgegenkommende Fahrspur und gefährdete dabei eine Fahrradfahrerin, die ihm ausweichen musste, um einen Unfall zu verhindern. Der Ford prallte in der Folge in einen dortigen Stromkasten und beschädigte diesen erheblich.

Um den Schaden kümmerte sich der Unfallfahrer nicht. Er setzte seine Fahrt zum Penny-Markt in Stadtprozelten fort. Dort angekommen beschädigte er beim Rangieren einen schwarzen Audi an dessen Fahrzeugfront. Passanten verständigten die Polizei und konnten den Mann bis zum Eintreffen der Streife vor Ort festhalten.

Da sich im Zuge der Unfallaufnahme Hinweise auf eine Alkoholisierung des Mannes ergaben, wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Eine mögliche Weiterfahrt hatten die Polizisten ebenfalls unterbunden.

An dem Stromkasten und den unfallbeteiligten Fahrzeugen ist insgesamt ein Schaden im unteren fünfstelligen Bereich entstanden.

Noch am gleichen Abend hatte sich eine Frau bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass der gleiche Ford auch ihren BMW auf dem Supermarktparkplatz beschädigt hat.

Die Polizeiinspektion Miltenberg hat die Unfallermittlungen aufgenommen und bittet nun mögliche Zeugen oder weitere Geschädigte sich unter Tel. 09371/945-0 zu melden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken