Die Sicherstellung von über einem Kilogramm Kokain ist den Schleierfahndern der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach am Dienstagnachmittag auf der A 3 gelungen. Den Fahrer und Beifahrer eines Audis nahmen die Beamten vorläufig fest und führten sie auf Weisung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg dem Ermittlungsrichter vor. Während der Fahrer wieder auf freien Fuß gesetzt werden konnte, erging gegen den 20-jährigen Beifahrer ein Haftbefehl.

Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstagmittag ein 77-jähriger Pkw-Fahrer leicht verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden, der sich insgesamt auf knapp 10.000 Euro belaufen dürfte. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Aschaffenburg.

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Montagmorgen ist ein Pkw aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem entgegenkommenden Krankentransporter kollidiert.Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Aschaffenburger Polizei.

Am Freitagmittag (09.09.2022) um 12:17 Uhr wurden die Feuerwehren Markt Hösbach, Hösbach-Bahnhof und Goldbach zu einem Zimmerbrand in die Ziegelhüttenstraße nach Hösbach alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits schwarzer Qualm aus den Fenstern des ersten Obergeschosses. Eine Familie konnte sich selbstständig aus der Wohnung ins Freie in Sicherheit bringen.

Am Dienstagnachmittag (16.08.2022) wurde eine vermisste Person in Winzenhohl gesucht. Da nicht auszuschließen war, dass die Person sich in einer gesundheitlichen Notlage befand, wurden um 14:53 Uhr die Feuerwehren aus Winzenhohl und Hösbach-Bahnhof sowie die Drohne der Feuerwehr Karlstein zur Unterstützung der Polizei alarmiert.

Die Regierung von Unterfranken hat dem Markt Hösbach (Landkreis Aschaffenburg) 36.000 Euro für den Kauf zweier Mehrzweckfahrzeuge MZF bewilligt (je Fahrzeug 18.000 Euro).  Die neuen Fahrzeuge sind für die Freiwilligen Feuerwehren Hösbach-Bahnhof und Winzenhohl vorgesehen. Sie ersetzen zwei Mehrzweckfahrzeuge MZF mit jeweils Baujahr 2001.

Zusammen mit dem TV Hösbach fand Mitte Juli die Hallenübernachtung des TSV Rodenbach in der Bulauhalle statt. Mit Schlafsack, Luftmatratze, Kuscheltier und einer riesigen Vorfreude  ging es für die Kleinen in die Bulauhalle. Gestartet wurde schon um 15 Uhr, schließlich gab es ein großes Spiel- und Sportangebot, welches für die spätere „Nachtruhe“ sorgen sollte. Neben dem Wettklettern und den lustigen Gruppenspielen blieb noch allerhand freie Zeit zum toben und für das Spiel untereinander.

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken