Kleinostheim: Kurierfahrzeug bleibt in Bahnunterführung hängen

Kleinostheim
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Höhe seines Fahrzeuges merklich unterschätzt hat der Fahrer eines Daimlers in Kleinostheim. Aus Richtung Goethestraße kommend wollte der Fahrer eines Daimler Kleintransporters am Freitagnachmittag gegen 14:15 Uhr die Joseph-Hepp-Straße weiter befahren. Die dortige Bahnunterführung ist lediglich für Fahrzeuge mit einer Gesamthöhe von 2,6m freigegeben.

Dass sein Kleintransporter eine Gesamthöhe von 3,2 m hat, musste der Fahrer dann schmerzlich erkennen, als sich sein Fahrzeug unter der Bahnunterführung verkantete. Durch den Anprall wurde die Umbauung der Ladefläche an dem Kleintransporter komplett zerstört. Zudem wurde auch das Fahrerhaus eingedrückt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 25000 EUR. Der Unfallverursacher wurde zum Glück nicht verletzt.

Neben einer Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg waren die Feuerwehr Kleinostheim sowie eine Streife der Bundespolizei vor Ort.

 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden