In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchten unbekannte Täter in den Kindergarten Mittendrin im Kapellenweg in Schimborn einzubrechen.

Am Mittwoch zwischen 11.30 und 15.30 Uhr schlugen unbekannte Diebe in Schimborn zu.

Sie entwendeten aus dem Hof des Vereinsheims der SG Schimborn in der Marienstraße drei Kanister Diesel sowie sechs Metallgerüstböcke. Der Schaden wird auf 800 Euro geschätzt. Das Diebesgut wurde offenbar mit einem Fahrzeug abtransportiert. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei n Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

 

Im Tatzeitraum von Freitag, 13.05.2022 bis Samstag, 14.05.2022, wurde in Schimborn in der Kahlgrundstraße die Kirchenmauer mit Farbe beschmiert. Später erfolgte erneute Mitteilung, dass die Schmierereien vermutlich durch den unbekannten Täter wieder entfernt wurden.

Ein 64-jährige BMW-Fahrerin konnte am Montagnachmittag, in der Kahlgrundstraße, nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr aus Unachtsamkeit gegen das Fahrzeugheck eines verkehrsbedingt abbremsenden Fiat.

Nachträglich wurde eine Körperverletzung angezeigt, die sich am Sonntag auf einem Maifest in der Hauhofer Straße in Schimborn ereignete. Gegen 21 Uhr kam es an der Bierinsel zu einer Streitigkeit zwischen zwei jungen Männern. Ein 18-Jähriger schlug mit einem Bierglas mehrfach gegen die linke Kopfseite eines 24-jährigen Mannes. Die Polizei wurde zur Tatzeit nicht verständigt, da der 24-Jährige zunächst davon ausging unverletzt zu sein.

Am Donnerstagnachmittag kam es in der Daxberger Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Um 16.45 Uhr fuhr ein 41-jähriger Honda-Fahrer auf der Daxberger Straße in Richtung Schimborn. Hinter ihm fuhr ein 57-jähriger Mann mit seinem Motorrad. Vor den beiden fuhr ein unbekanntes, langsam fahrendes Fahrzeug.

Noch auf der Flucht konnte die Polizei am Samstagmorgen einen 22-jährigen Tatverdächtigen nach einem Tankstellenüberfall festnehmen. Zuvor hatte er eine Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Am Sonntag führte die Kripo Aschaffenburg den Beschuldigten dem Ermittlungsrichter vor. Dieser folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und erließ einen Haftbefehl.

Einen Einblick in die Themen, die bei den Synodalversammlungen des Synodalen Wegs bisher besprochen wurden, und was sich dadurch für die Kirche in Deutschland schon geändert hat, haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Zeit für uns“ am Sonntag, 13. März, in der neuen Kirche Sankt Jakobus in Schimborn bekommen.