Motorradfahrer fährt auf Mähdrescher auf

Karlstein am Main
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist ein 33-Jähriger mit seinem Motorrad auf einen vorausfahrenden Mähdrescher aufgefahren und hat sich hierbei schwere Verletzungen zugezogen.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Alzenau. Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr ein 33-Jähriger mit seinem Motorrad in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, etwa gegen Mitternacht, die Neue Hörsteiner Straße in Richtung Hörstein. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der Mann, als er sich gerade auf der Brücke über den Eisenbahnschienen befand, mit seiner Suzuki auf einen vorausfahrenden Mähdrescher auf. Durch den Zusammenstoß stürzte der Mann auf die Fahrbahn und kam dort mit schweren Verletzungen zum Liegen. Nach einer Erstbehandlung durch den Rettungsdienst wurde er in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Alzenauer Polizei. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurde zur Klärung der genauen Unfallursache ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Fahrbahn musste mit Unterstützung der Feuerwehr aus Karlstein für die Dauer der Unfallaufnahme rund drei Stunden gesperrt werden.

 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken