Haibach: Fußgänger überquert Fahrbahn und wird tödlich verletzt

Haibach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstagabend ist es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 24-jähriger Fußgänger überquerte die Fahrbahn und wurde hierbei durch einen Pkw und einen Linienbus erfasst. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Aschaffenburg.

Gegen 19:15 Uhr hatte sich der Verkehrsunfall in der Würzburger Straße auf Höhe der Einmündung zur Aschaffenburger Straße ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen zum Unfallhergang wollte der 24 Jahre alte Fußgänger die Fahrbahn aus bislang unbekannten Gründen unmittelbar vor einem Linienbus überqueren. Hierbei wurde er schließlich von einem in Fahrtrichtung Würzburg fahrenden Skoda erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Ein weiterer Linienbus, der auf der Würzburger Straße fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit der auf der Fahrbahn liegenden Person. Der 24-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Für ihn war keine Hilfe mehr möglich. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurden die Beamten der Polizeiinspektion Aschaffenburg zur Klärung des exakten Unfallhergangs durch einen Sachverständigen unterstützt.

Die Würzburger Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme und den erforderlichen Bergungsarbeiten komplett gesperrt. Die im Linienbus befindlichen Fahrgäste und die Fahrerin des Skoda wurden durch ein Kriseninterventionsteam betreut. Die Feuerwehr Haibach unterstützte bei der Unfallaufnahme.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden