Aus diesem Anlass nahm die Bayerische Ministerin für Europaangelegenheiten und Internationales, Melanie Huml, gestern (21.07.2022) an der Jubiläumsveranstaltung unter dem Motto ‚Klimafreundliche Mobilität Bodensee' in Lindau teil und gab im Anschluss einen Staatsempfang in der dortigen Inselhalle. Huml: „Die Internationale Bodenseekonferenz feiert heuer ihr 50-jähriges Bestehen. Seit dieser Zeit steht die Konferenz für eine gemeinsame Zukunft der Bodenseeregion als attraktiver Lebens-, Natur-, Kultur- und Wirtschaftsraum. Ich freue mich, dass wir als Freistaat Bayern bereits seit der Gründung Teil dieser Wertegemeinschaft sind. Auch das Motto der diesjährigen Veranstaltung ‚Klimafreundliche Mobilität Bodensee' zeigt die Bedeutung dieser gelebten grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Moderne, klimafreundliche Mobilität wird die Regionen künftig noch enger verbinden. Wasserstoff wird hier ein wichtiger Baustein sein. Darum haben wir als Freistaat frühzeitig eine eigene Wasserstoffstrategie entwickelt und fördern unter anderem den Ausbau von Wasserstofftankstellen mit rund 450 Mio. Euro in den kommenden Jahren. Ein echter Gewinn für die schöne Natur am Bodensee und die Menschen in den Regionen."

Die Internationale Bodenseekonferenz wurde am 14. Januar 1972 in Konstanz gegründet. Mitglieder sind das Land Baden-Württemberg, der Freistaat Bayern, die Kantone Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, St. Gallen, Schaffhausen, Thurgau und Zürich sowie das Land Vorarlberg und das Fürstentum Lichtenstein. Ziel der Internationalen Bodenseekonferenz ist die Erhaltung und Förderung der Bodenseeregion als attraktiver Lebens-, Natur-, Kultur- und Wirtschaftsraum sowie die Stärkung der regionalen Zusammengehörigkeit. Die geschieht unter anderem über gemeinsame, grenzüberschreitende Projekte. Neben der meist einmal im Jahr tagenden Regierungschefkonferenz und dem Ständigen Ausschuss gibt es zu den einzelnen Themen die sogenannten Kommissionen aus den Vertretern der jeweiligen Ressorts der Mitgliedsregionen. Der Vorsitz der Internationalen Bodenseekonferenz wechselt jährlich zwischen den Mitgliedsregionen und fällt im kommenden Jahr an Bayern.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken