Herrmann begrüßt Wahl von Dr. Achim Seidel zum Richter am Bundesverwaltungsgericht (

Politik
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat Dr. Achim Seidel, bislang Richter am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof, zur Wahl als Richter am Bundesverwaltungsgericht gratuliert. "Dr. Seidel ist ein ausgezeichneter Jurist und eine herausragende Richterpersönlichkeit mit langjähriger Erfahrung", erklärte Herrmann, der als zuständiger Fachminister heute in Berlin an der Bundesrichterwahl teilgenommen hat.

"Dr. Seidel ist hervorragend für das hohe Amt geeignet. Der neue Bundesverwaltungsrichter kombiniert ein breit angelegtes Praxiswissen mit ausgereifter juristischer Kompetenz. Für die neue herausfordernde Aufgabe wünsche ich ihm viel Glück und viel Erfolg", sagte Herrmann.

Dr. Seidel hat seine Laufbahn nach zwei herausragenden juristischen Staatsprüfungen und seiner Promotion bei Prof. Dr. Udo di Fabio an der LMU München 2003 als Richter auf Probe am Bayerischen Verwaltungsgericht München begonnen. Verwaltungserfahrung hat er von 2005 bis 2007 in der Bayerischen Staatskanzlei, von 2007 bis 2009 am Landratsamt Rosenheim und von 2009 bis 2013 bei der Landesanwaltschaft Bayern gesammelt. 2013 kehrte er zunächst ans Verwaltungsgericht München zurück. 2016 wurde er schließlich an den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof berufen. Dort ist er im 15. Senat mit dem Schwerpunkt öffentliches Baurecht tätig.

Der Bundesrichterwahlausschuss entscheidet in geheimer Abstimmung mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Er setzt sich aus den 16 jeweils zuständigen Landesministern sowie 16 vom Bundestag gewählten Mitgliedern zusammen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken