Aschaffenburg News - Zwei „Klassiker“ bei Musiktagen in Alzenau

Rising Stars – Jazz heißt es am Freitag, 11. November, um 20.00 Uhr, im Domersaal des Michelbacher Schlösschens, mit dem jungen, für seine innovativen Performances mehrfach ausgezeichneten Ensemble „Of Cabbages And Kings”. Die vier Künstlerinnen präsentieren ein Vocal-Jazz a cappella-Programm mit Musik zum Thema Freiheit aus den Genres Spiritual, Jazz und Pop.

Am Sonntag, 13. November, findet um 15.30 Uhr das traditionelle Chor- Orchesterkonzert, in diesem Jahr in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Hörstein, statt. Junge Preisträger namhafter Wettbewerbe wie Katharina Ruckgaber, Sopran, und Marie Seidler, Alt, sind hierbei zu erleben. Ebenso die bayerische kammerphilharmonie, die bereits zu gemeinsamen Proben mit dem Süddeutschen Kammerchor in Alzenau eingetroffen ist.

Auf dem Programm steht das Requiem d-Moll des Romantikers Anton Bruckner. Ihm sind zwei moderne Faust-Kompositionen aus der Feder von Stephan Adam und Bernat Vivancos gegenübergestellt. Bernat Vivancos, ein zeitgenössischer katalanischer Komponist, Organist, Pianist, Chorleiter, Musikpädagoge und Professor für Komposition und Orchestration in Barcelona, wird als Ehrengast bei der Aufführung in Hörstein anwesend sein.

Für beide Konzerte sind noch Karten erhältlich.

Detaillierte Informationen bietet die Internetseite www.fraenkische-musiktage.de.

Tickets sind unter folgendem Link www.reservix.de/tickets-fraenkische-musiktage-alzenau/t6591 erhältlich.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken