Kahl: Großaufgebot der Polizei stoppt "Corona-Spaziergang"

Kahl am Main
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Polizei hat am frühen Montagabend, 17. Januar, in Kahl am Main einen sogenannten "Corona-Spaziergang" beendet. Auf der St3308 waren in der Ortsmitte von Kahl am Main gegen 18 Uhr circa 12 Polizeiwagen im Einsatz. Auch im übrigen Ortsgebiet waren Polizeiwagen zu sehen.

Spaziergang1701 jk

 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!