TV Großwallstadt mit Turniersieg in Dansenberg

Handball
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach zwei intensiven Wochen Vorbereitung kann der neue Trainer des TVG, Igor Vori, bereits drei Siege für sich verbuchen. Die Mannschaft musste zwar am Ende der Saison 2021/22 fünf Abgänge (Savvas Savvas, Tom Jansen, Dennis Weit, Can Adanir, Pierre Busch und ) verkraften, allerdings hat das Team mit 7 Neuverpflichtungen (Adrian Kammlodt, Finn Wullenweber, Ievgen Zhuk, Simon Strakeljahn, Maxim Schalles, Luca Munzinger und Petros Boukovinas) wichtige Spieler hinzugewonnen und sich vor allem in der Breite des Kaders verstärkt.

Ebenso wurde ein Talent der eigenen Nachwuchs-Akademie (Niklas Ihmer) mit einem Zweitspielrecht ausgestattet.

Vor allem aber der Name des neuen Trainers klingt vielversprechend: Der mit vielen Titeln dotierte ehemalige kroatische Nationalspieler Igor Vori möchte die Mannschaft zu einem Team formen, welches sich in der 2. Handballbundesliga etabliert. Erste Vorbereitungsspiele haben die Arbeit der letzten Wochen schon einmal mit Siegen gekrönt. Gegen den tschechischen Verein HC Robe Zubri überzeugte das Team vor allem in der ersten Halbzeit und siegte souverän mit 28:24. Am vergangenen Wochenende reisten die Unterfranken dann nach Dansenberg, um dort samstags am 2. Layenberger-Cup teilzunehmen. Im ersten Spiel gegen die französische Mannschaft aus Nancy setzte das Team um Kapitän Florian Eisenträger die Vorgaben des Trainers sehr gut um und gewann mit 33:30. Nach kurzem Durchschnaufen stand bereits das nächste Match gegen den gastgebenden Drittligisten TuS04 KL-Dansenberg an. Auch wenn sich hier die Ermüdung am Ende bemerkbar machte, kämpfte das Team bis zum Schluss, siegte mit 26:25 und holte sich damit den Turniersieg.

Verzichten musste der TVG dabei auf Kreisläufer Thomas Rink. Dieser leidet an Knieproblemen und absolviert aktuell eine speziell auf ihn abgestimmtes Training.

Bereits am heutigen Dienstag wird das Team erneut gefordert: Es wird sich mit dem Erstligisten MT Meldungen auswärts messen. Anstoß ist um 18:30 Uhr in der Stadtsporthalle in Melsungen. Am kommenden Freitag, den 12.08.2022 um 18:30 trifft der TV Großwallstadt in der HS-Arena (HBLZ) in Großwallstadt auf den Ligakonkurrenten Dessau-Roßlau.

Ein letztes Freundschaftsspiel absolviert die Mannschaft dann am 20.08.2022 in Hanau.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken