Regionalliga Bayern: BFV erteilt allen Klubs die Zulassung

Fußball-Nachrichten
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Saison 2024/25 werden 18 Klubs in der Regionalliga Bayern an den Start gehen: Von den sportlich qualifizierten Vereinen hatten bereits Anfang Mai zwölf Klubs die Zulassung ohne jedwede Beanstandung erhalten.

Sechs wurden von der Zulassungskommission des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) um ihren Vorsitzenden Jürgen Faltenbacher aufgefordert, noch bis zum Stichtag entsprechende Nachweise zu erbringen – auch hier wurde jetzt die Zulassung erteilt. Entsprechende Bescheide haben die Vereine an diesem Mittwoch erhalten.

Drei Vereine hatten Auflagen zu erfüllen, für drei weitere Klubs war die Regionalliga-Zulassung an Bedingungen und Auflagen geknüpft. „Alle Vereine haben ihre Hausaufgaben bis zum Stichtag erledigt und letztlich nahezu durch die Bank qualitativ hochwertige Zulassungsunterlagen eingereicht“, sagt BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher, der Vorsitzender der Zulassungskommission ist und im BFV-Präsidium den Spielbetrieb in Bayern verantwortet.

Die Kommunikationshoheit über das jetzt abgeschlossene Zulassungsverfahren liegt bei den jeweiligen Vereinen. Am Donnerstag, 18. Juli 2024, eröffnen der SV Wacker Burghausen und der FC Bayern München II die Saison 2024/25 in der Regionalliga Bayern. Anpfiff in der Wacker-Arena ist um 19 Uhr.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!