Bayern- und Landesligen für die Saison 2024/25 eingeteilt

Fußball-Nachrichten
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) mit Verbands-Spielleiter Josef Janker an der Spitze hat die beiden Bayernligen Nord und Süd sowie die fünf Landesligen Nordwest, Nordost, Mitte, Südwest und Südost für die Saison 2024/25 eingeteilt.

Die Einteilung erfolgte in enger Abstimmung mit den verantwortlichen Spielleiterinnen und Spielleitern sowie den beteiligten Vereinen.„Bei der Einteilung der Ligen sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Schließlich geht es vor allem darum, die Ligen möglichst attraktiv und mit vielen Highlight-Spielen zu gestalten – gleichzeitig gilt es aber auch, die Belastungen für die jeweiligen Teams durch die Fahrtzeiten und Entfernungen im Blick zu haben“, erklärt Josef Janker.

In der Bayernliga Nord gehen in der Spielzeit 2024/25 insgesamt 18 Teams an den Start. In der Bayernliga Süd sind es 17 Mannschaften – darunter mit dem SV Schalding-Heining und dem FC Memmingen auch die beiden Regionalliga-Absteiger. In den fünf Landesligen gehen jeweils 18 Klubs an den Start. Noch offen ist derweil die Zugehörigkeit von Türkspor Augsburg und dem FC Gundelfingen, deren Relegations-Rückspiel am Mittwochabend (12. Juni) um 18.30 Uhr ausgetragen wird. Das Hinspiel hatte Türkspor Augsburg mit 1:0 gewonnen. Der Sieger des abschließenden Relegationsduells auf Verbandsebene spielt 2024/25 in der Bayernliga Süd, der Verlierer in der Landesliga Südwest. Die Bayern- und Landesligen starten am 20. Juli 2024 in die neue Saison, der letzte Spieltag ist für den 17. Mai 2025 terminiert.

Bayernliga Nord (18)
ASV Cham
ASV Neumarkt
ATSV Erlangen
DJK Ammerthal
DJK Gebenbach
FC Eintracht Münchberg
FC Ingolstadt 04 II
SC Eltersdorf
SpVgg Bayern Hof
SpVgg Weiden
SSV Jahn Regensburg II (U21)
SV Fortuna Regensburg
TSV Abtswind
TSV Karlburg
TSV Kornburg
TSV Neudrossenfeld
VfB Eichstätt
Würzburger FV 04

Bayernliga Süd (17)
1. FC Sonthofen
FC Deisenhofen
FC Ismaning
FC Memmingen
FC Pipinsried
SpVgg Unterhaching ll
SV Erlbach
SV Heimstetten
SV Kirchanschöring
SV Schalding-Heining
TSV 1860 München II
TSV 1861 Nördlingen
TSV 1874 Kottern
TSV 1882 Landsberg
TSV Grünwald
TSV Rain/Lech
Türkspor Augsburg oder FC 1920 Gundelfingen

Landesliga Nordwest (18)
1. FC Lichtenfels
ASV Rimpar
DJK Dampfach
DJK Don Bosco Bamberg
DJK Hain
DJK Schwebenried/Schwemmelsbach
FC Coburg
FC Fuchsstadt
FT Schweinfurt
SV Alemannia Haibach
SV Vatan Spor Aschaffenburg
TSV Aubstadt II
TSV Großbardorf
TSV Mönchröden
TSV Schammelsdorf
TuS 1893 Aschaffenburg-Leider
TuS Frammersbach
TuS Röllbach

Landesliga Nordost (18)
1. FC Trogen
1. SC Feucht
ASV Weisendorf
Baiersdorfer SV
FSV Erlangen-Bruck
FSV Stadeln
SC 04 Schwabach
SC Großschwarzenlohe
SG QUELLE Fürth
SpVgg Jahn Forchheim
SV Buckenhofen
SV Lauterhofen
SV Mitterteich
SV Schwaig
SV Unterreichenbach
SVG Steinachgrund
TSV 1860 Weißenburg
TSV Nürnberg-Buch

Landesliga Mitte (18)
1. FC Bad Kötzting
1. FC Passau
ASV Burglengenfeld
FC Amberg
FC Dingolfing
FC Kosova Regensburg
FC Sturm Hauzenberg
SC Luhe-Wildenau
SpVgg GW Deggendorf
SpVgg Lam
SpVgg Landshut
SSV Eggenfelden
SV Schwandorf-Ettmannsdorf
TB 03 Roding
TSV 1883 Bogen
TSV Kareth-Lappersdorf
TSV Seebach
TV 1899 Parsberg

Landesliga Südwest (18)
FC 1920 Gundelfingen oder Türkspor Augsburg
FC Ehekirchen
FC Kempten
FC Memmingen II
FSV Pfaffenhofen
FV Illertissen II
SC Oberweikertshofen
SC Olching
SV Cosmos Aystetten
SV Manching
TSV Aindling
TSV Dachau 1865
TSV Jetzendorf
TSV Schwabmünchen
TSV Wertingen
TV Erkheim
VfB Durach
VfL Kaufering

Landesliga Südost (18)
1. FC Garmisch-Partenkirchen
ESV Freilassing
FC Schwabing München
FC Spfr. Schwaig
FC Unterföhring
Kirchheimer SC
SB Chiemgau Traunstein
SV Bruckmühl
SV Pullach
TSV 1860 Rosenheim
TSV 1865 Murnau
TSV 1880 Wasserburg
TSV Eintracht Karlsfeld
TSV Kastl
TuS Geretsried
VfB Forstinning
VfB Hallbergmoos
VfR Garching


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!