14. Fortbildung für First Responder und Sanitäter

Blaulicht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag, 07.05.2022, trafen sich 130 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden zum jährlich stattfindenden medizinischen Fortbildungstag in der Grund- und Hauptschule in Laufach. Nachdem im Jahr 2020 die Fortbildung aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen war und im Jahr 2021 diese Fortbildung nur als Online-Fortbildung durchgeführt werden konnte, tat es sehr gut, viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Jahr wieder persönlich begrüßen zu dürfen.

Kreisbrandmeister Tobias Brinkmann konnte jeweils um 9:00 Uhr und um 13:00 Uhr in zwei Gruppen aufgeteilt, die jeweiligen Teilnehmer, die Dozenten des ProMedic Bildungszentrum aus Karlsruhe - stellvertretend für die Referenten Sarah Bischoff - sowie Kreisbrandinspektor Otto Hofmann begrüßen. Der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Laufach und Kreisbrandmeister Marco Laske begrüßte ebenfalls die Teilnehmer und ging noch auf ein paar organisatorische Dinge vor Ort ein.

Schwerpunkt der diesjährigen Ausbildung war das Reanimationstraining. Angefangen wurde mit den Basics einer hochqualitativen Reanimation ohne Hilfsmittel. Im weiteren Verlauf wurde der Einsatz des AED sowie des Larynx-Tubus im Rahmen der Reanimation zertifiziert sowie rezertifiziert.

Tobias Brinkmann, Kreisbrandmeister Fachbereich PSNV und First Responder: "Ein herzliches Dankeschön an das ProMedic Bildungszentrum mit seinen zehn Fachausbildern.

Vielen Dank…
- der Gemeinde Laufach, Herrn Bürgermeister Friedrich Fleckenstein, für die Zurverfügungstellung der Grund- und Hauptschule
- dem Hausmeister Björn Franz und Team für die tatkräftige Unterstützung vor und nach der Veranstaltung
- der Feuerwehr Gemeinde Laufach
- allen Teilnehmern, die sich an diesem Tag im Medizinischen fort- und weitergebildet haben – für sich selbst und für die Bevölkerung."

fristrespondab az

fristrespondab az1

fristrespondab az2

Fotos: Kreisbrandinspektion Aschaffenburg


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden