Nach Hausverbot Widerstand geleistet

Landkreis Miltenberg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine Nacht in Polizeigewahrsam verbrachte ein Mann, nachdem er in einer Gaststätte Hausverbot erteilt bekommen hatte und diesem nicht nachkam.

Am Samstag gegen 22:00 Uhr kam es im Bereich der Hauptstraße vor einer dortigen Gaststätte zu einem Polizeieinsatz in dessen Verlauf ein 20-Jähriger in Gewahrsam genommen wurde. Dem Sachstand nach, versuchte der junge Mann in der Schmalzgasse einen 15-Jährigen und einen 16-Jährigen ihres Bargeldes zu berauben. Die beiden Jungen konnten sich jedoch mit ihrem Motorrädern schnell aus der Situation befreien und so ihr Geld behalten. Der 20-Jährige ging daraufhin in eine nahegelegene Gaststätte in welcher er kurze Zeit später Hausverbot erteilt bekam. Da er diesem nicht nachkommen wollte, wurde er durch zwei Männer aus der Gaststätte begleitet. Draußen angekommen, rastete der junge Mann aus und musste am Boden fixiert werden.

Durch die hinzugerufene Polizei wurde der 20-Jährige aus dem Landkreis Miltenberg gefesselt und zur Polizeidienststelle verbracht. Hier leistete er weiterhin erheblichen Widerstand was dazu führte, dass er in Gewahrsam genommen wurde und die Nacht in einer Zelle verbringen musste. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen versuchten Raubes, Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!