Es wurde in Schweinfurt gegründet. Was Elternbegleiterinnen und Elternbegleiter machen, erklären die Sendungen der Hörfunkredaktion des Bistums Würzburg am Sonntag, 26. Mai. Ob eine besonders lange Haltbarkeit ein Qualitätsmerkmal ist, darüber macht sich der Autor der Reihe „Hör mal zu“ Gedanken. Der Beruf des Gemeindereferenten im Bistum Würzburg feiert dieses Jahr 75. Jubiläum. In einer Serie werden einige Vertreter vorgestellt. Diesmal ist es Thomas Hart, Klinikseelsorger in Bad Neustadt. Am Mittwoch startet der Katholikentag in Erfurt.

Diese Woche haben sich schon ein paar Radpilger auf dem Weg dorthin gemacht. Dabei sind sie auch durch Unterfranken gefahren. Ein Reporter hat sie getroffen. Am Donnerstag steht Fronleichnam vor der Tür. Was das für ein Fest ist, erklärt ein Experte des Bistums Würzburg. Zudem gibt es in der Sendung einen Tipp, wo an diesem Festtag ein besonders schön geschmückter Prozessionsweg zu finden ist. In der Sendung „Gott und die Welt“ geht es unter anderem um die Ehevorbereitungsseminare, die im Bistum Würzburg für alle angeboten werden, die sich kirchlich trauen lassen wollen. Zudem wirft ein Beitrag einen Blick auf Maria Magdalena, eine der Jüngerinnen Jesu. Ihr wird oft nachgesagt, sie sei eine große Sünderin gewesen – doch ein Blick in die Bibel zeigt, dass das so nicht stimmen kann. Die Sendung „Cappuccino – Ihr Kirchenjournal am Sonntagmorgen“ läuft jeweils sonntags von 8 bis 10 Uhr auf Radio Charivari Würzburg.

Ebenfalls von 8 bis 10 Uhr sendet Radio PrimaTon Schweinfurt jeweils sonntags „Kreuz und quer – PrimaTon Kirchenmagazin“. Das Kirchenmagazin „Gott und die Welt“ auf Radio Primavera ist jeweils sonntags von 7 bis 8 Uhr zu hören.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!