Es gibt eine Übersicht über die Vorträge, Seminare, Tagungen und Workshops, die im Zeitraum von September 2022 bis Januar 2023 veranstaltet werden. Die Zeiten änderten sich, schreibt Akademiedirektor Dr. Rainer Dvorak im Vorwort. „Krieg in der Ukraine, Inflation und Pflegenotstand, Wasserknappheit und Hungerszenarien, Migration oder auch die Erosion der Volkskirchen sind Symptome dieses Wandels.“

Die Domschule Würzburg biete Orte und Zeiten für Austausch und Orientierung, Diskurs und Debatte an. Im Rahmen der Würzburger Paartage vom 29. September bis 3. Oktober (www.wuerzburger-paartage.de) bietet die Domschule unter anderem das Kabarett „Ehepaare kommen in den Himmel, in der Hölle waren sie schon“ mit Stephan Bauer oder eine „Erfrischungszeit für Paare“ an. Kommunizieren, aber richtig – darum geht es bei der Podiumsdiskussion „Meinungsbildung und Streitkultur“ (10. Oktober).

Mit der Funktion von Gutachten und Studien in der Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch befasst sich die Tagung „Sachverstand“ (13. Oktober). In zwölf Vorträgen betrachtet die Ringvorlesung „Mensch und Tier“ diese spannungsreiche Beziehung im Lauf der Jahrhunderte. Hochschulpfarrer Burkhard Hose präsentiert sein neues Buch „Verrat am Evangelium?“ (20. Oktober). Weitere Informationen bei der Domschule Würzburg, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg, Telefon 0931/38643111, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet www.domschule-wuerzburg.de. Auf der Homepage kann das Programm als PDF heruntergeladen werden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken