Jesu Leiden, Tod und Auferstehung haben im Lauf der Geschichte schon viele Gelehrte genauer zu erklären versucht. Jetzt deutet ein Theologe mit Hilfe von Märchen den tieferen Sinn von Ostern. Ein Bericht erklärt, warum sich das Osterdatum jedes Jahr ändert. Außerdem wird das Rätsel gelöst, wieso ausgerechnet Hasen zu Ostern Eier legen. Bischof Dr. Franz Jung erinnert in seinem Wort zum Ostersonntag an den schrecklichen Krieg in der Ukraine und fordert auf, die Menschen, die dort unter Gewalt leiden, nicht zu vergessen. In der Sendung „Gott und die Welt“ wird in der Serie „Perlen im Gesangbuch“ das älteste Lied im katholischen Gesangbuch vorgestellt: „Christ ist erstanden“. Zudem widmet sich ein Beitrag der Frage, wo man diesen Auferstandenen finden kann. Antworten liefert die Bloggerin Susanne Niemeyer.

Sie bezeichnet sich selbst als Gottsucherin und entdeckt den Allmächtigen an überraschenden Orten. Die Sendung „Cappuccino – Ihr Kirchenjournal am Sonntagmorgen“ läuft jeweils sonntags von 8 bis 10 Uhr auf Radio Charivari Würzburg (www.meincharivari.de). Ebenfalls von 8 bis 10 Uhr sendet Radio PrimaTon Schweinfurt (www.radioprimaton.de) jeweils sonntags „Kreuz und quer – PrimaTon Kirchenmagazin“. Das Kirchenmagazin „Gott und die Welt“ auf Radio Primavera (www.primavera24.de) ist jeweils sonntags von 7 bis 8 Uhr auf UKW 100,4 MHz (Aschaffenburg) und UKW 99,4 MHz (Miltenberg) zu hören.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden