Aschaffenburg News - Fahrzeugbrand aufgrund technischen Defekts

Fahrzeugbrand aufgrund technischen Defekts

Waldaschaff
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein technischer Defekt bei einem Pkw am Sonntagabend hatte eine zweistündige Vollsperre der A3 zur Folge. Die Feuerwehr war mit starken Kräften im Einsatz.

Ein Mercedes war gegen 18.00 Uhr auf dem Standstreifen der Autobahn in Fahrtrichtung Nürnberg in Brand geraten. Derzeit deutet bei den Ermittlungen der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach alles auf einen technischen Defekt hin. Die Feuerwehren aus Bessenbach und Waldaschaff waren zur Brandbekämpfung angerückt und konnten den im Vollbrand stehenden Pkw rasch löschen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die A3 war für rund zwei Stunden komplett gesperrt, sodass es zu circa vier Kilometern Rückstau gekommen ist. Der ausgebrannte Pkw musste abgeschleppt werden. Die Fahrbahn konnte erst nach den Reinigungsarbeiten wieder freigegeben werden. Der Sachschaden an dem Mercedes wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken