Im Bereich der Frankenstraße stürzte er offenbar aus gesundheitlichen Gründen ohne Fremdbeteiligung vom Rad. Da der Mann einen Fahrradhelm trug, erlitt er nach ersten Erkenntnissen nur relative leichte Verletzungen im Kopfbereich.

Der Helm ging bei dem Sturz zu Bruch. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Aschaffenburg gebracht.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden