Kontrolle wegen ungültiger Hauptuntersuchung

Sailauf
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstagmittag stellte eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach einen Citroen fest, der auf der A3 mit ungültiger Hauptuntersuchung unterwegs war.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer einen Haftbefehl offen hatte.  Gegen den 61-jährigen Fahrer, der in Fahrtrichtung Frankfurt reiste, bestand ein sogenannter Erzwingungshaftbefehl, den er durch Zahlung der noch ausstehenden Geldbuße abwenden konnte. Nachdem er den Betrag beglichen hatte, konnte der Mann seinen Weg fortsetzen. Den 61-Jährigen erwartet dennoch ein erneutes Bußgeldverfahren aufgrund der abgelaufenen Hauptuntersuchung, die seit mehreren Monaten überfällig war.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken