Mespelbrunn: Verkehrsunfall im Gegenverkehr

Mespelbrunn
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Weil er einem Schlagloch auf der Hauptstraße ausweichen wollte, fuhr ein 18-jähriger VW-Fahrer am Samstag, gegen 04:15 Uhr, auf den Gegenfahrstreifen.

Vor dem entgegenkommenden Mini konnte er zwar wieder auf seinen Fahrstreifen wechseln, der 51-jährige Mini-Fahrer konnte jedoch einen Zusammenstoß mit der hinteren linken Seite des VW nicht mehr verhindern.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 6000,- Euro. Den 18-Jährigen erwartet nun ein Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen das Rechtsfahrgebot.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden