Mespelbrunn: Motorradfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mespelbrunn
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitag, gegen 12 Uhr, befuhr eine 54-jährige mit ihrer Kawasaki die Würzburger Straße in Fahrtrichtung Weibersbrunn. Auf Höhe der Kreuzung zur Hauptstraße bog vor der Motorradfahrerin ein Pkw nach rechts in die Hauptstraße ab. Daraufhin beschleunigte die 54-jährige mit ihrem Motorrad um ihre Geradeausfahrt fortzusetzen. Im gleichen Moment wollte ein 65-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw von der gegenüberliegenden Abbiegespur von der Würzburger Straße in die Hauptstraße abbiegen.

Im letzten Moment konnte die Motorradfahrerin den Pkw wahrnehmen und musste stark abbremsen um einen Unfall zu verhindern. Durch das Bremsmanöver verlor die Motorradfahrerin allerdings die Kontrolle über das Motorrad und stürzte auf die Fahrbahn. Das Motorrad rutschte daraufhin gegen das Heck des abbiegenden Fahrzeugs. Die 54-jährige rutschte gegen die Seite des Pkw und wurde durch den Aufprall schwer verletzt.

Die Motorradfahrerin wurde anschließend mit dem Rettungswagen in das Klinikum Aschaffenburg verbracht. Das Motorrad war nach dem Unfall nicht mehr Fahrbereit und wurde durch eine Abschleppfirma abgeschleppt. Der Fahrer des Pkw blieb nach dem Unfall unverletzt.

Während der Unfallaufnahme wurde die Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg durch die Freiwillige Feuerwehr Mespelbrunn-Hessenthal unterstützt. Diese kümmerten sich um die Absicherung der Unfallstelle.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden