Stockstadt am Main: Ampel umgefahren

Markt Stockstadt am Main
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntag, gegen 03:30 Uhr, kam es an der Kreuzung Darmstädter Straße / Obernburger Straße zu einem Verkehrsunfall. Der 40-jährige Fahrer eines Ford Mondeo kam aus Richtung Aschaffenburg und stieß frontal mit der Lichtzeichenanlage zusammen, sodass diese komplett umfiel.

Der Unfallverursacher gab zunächst an, aufgrund eines Sekundenschlafes gegen die Ampel gefahren zu sein, im Rahmen der Unfallaufnahme wurde jedoch auch eine Alkoholisierung von knapp 2 Promille festgestellt. Der Sachschaden wird bislang auf einen niedrigen 5-stelligen Betrag geschätzt.

Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenusses. Die Kreuzung musste zur Unfallaufnahme und zu Aufräumarbeiten knapp zwei Stunden gesperrt werden. Die Instandsetzung der Lichtzeichenanlage wird wohl mehrere Tage in Anspruch nehmen. Der Fahrer wurde bei dem massiven Anstoß nicht verletzt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden