Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Schöllkrippen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Mittwoch, in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr, parkte ein 52-jähriger Mann sein Firmenfahrzeug auf dem Edeka-Parkplatz in der Aschaffenburger Straße.

Als er wieder zu seinem Audi A4 zurückkam wurde er von einem aufmerksamen Zeugen angesprochen und mitteilte, dass ihm ein weißer Pkw beim Ausparken gegen die linke Fahrzeugfront gefahren wäre. Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen und konnte weiter noch angeben, dass es sich bei der Fahrerin des weißen Volvo um eine Frau gehandelt hätte. Das Verursacherfahrzeug ist ebenfalls auf eine Firma in Garching zugelassen. Durch den aufmerksamen Zeugen dürfte die Verursacherin zu ermitteln sein, die sich dann mit einer Strafanzeige wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort auseinandersetzen muss. Am Audi entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 1.500,- Euro. Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Alzenau unter der Telefonnummer 06023-944-0 zu melden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden