Aschaffenburg News - Markt Mömbris

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag wurden die beiden Unfallbeteiligten leicht verletzt. Bei dem 78-jährigen Unfallverursacher besteht der Verdacht, dass dieser alkoholisiert mit seinem Pkw unterwegs war. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Aschaffenburg.

Am 02.11.2022 um 16:40 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Mömbris und Schimborn sowie der zuständige Kreisbrandmeister Markus Rohmann zu einer Rauchentwicklung im Gebäude in den Mömbriser Ortsteil Rappach alarmiert.

Am Dienstagnachmittag stellten Beamte der Polizei Alzenau bei einem Autofahrer einen erheblichen Alkoholwert fest. Eine andere Verkehrsteilnehmerin war auf die Fahrweise des Mannes aufmerksam geworden und hatte die Beamten verständigt.

Bischof Dr. Franz Jung hat Diakon Reinhold Glaser (67), zuletzt als „Diakon mit Zivilberuf“ mit fünf Stunden pro Woche für die Pfarreiengemeinschaften „Mittlerer Kahlgrund, Mömbris“ und „Christus Immanuel, Krombach“ angewiesen, mit Wirkung vom 1. November 2022 von seinen Aufgaben in der Diözese Würzburg entpflichtet.

In der Marktgemeinderatssitzung am Dienstag, den 18. Oktober 2022 in der Schulturnhalle Schimborn ehrte Bürgermeister Wissel folgende Feuerwehrdienstleistenden für 25 bzw. 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst:

Von der Feuerwehr Daxberg:
Steffen Kraus, Jens Hesbacher, Christian Kraus (25 Jahre)
Dietmar Bauer (40 Jahre)

Von der Feuerwehr Dörnsteinbach:
Markus Rohmann, Andreas Staab, Sabrina Rohmann (25 Jahre)

Von der Feuerwehr Hemsbach:
Heiko Gündling (25 Jahre)
Rainer Friedmann (40 Jahre)

Von der Feuerwehr Hutzelgrund:
Christian Hofmann, Ludwig Stenger, Meike Ehrl, Lydia Pacholik (25 Jahre)
Berthold Eizenhöfer, Hartmut Sauer, Gerold Dedio, Volker Kraus, Silvia Dedio (40 Jahre)

Von der Feuerwehr Königshofen:
André Schaab (25 Jahre)
Reinhard Alig, Joachim Schickling, Roland Kempf (40 Jahre)

Von der Feuerwehr Mömbris:
Mirko Lugaric (25 Jahre)
Ralf Stadtmüller (40 Jahre)

Von der Feuerwehr Niedersteinbach:
Martin Albert, Stefan Anzmann, Fabian Benad, Veit Elbert, Daniel Glaser, Martin Jung, Sabine Karl (25 Jahre)
Udo Grünewald, Armin Mader, Rüdiger Geis (40 Jahre)

Von der Feuerwehr Schimborn:
Denis Brückner (25 Jahre)

Bürgermeister Wissel dankte den Feuerwehrleuten in einer Laudatio für ihren Einsatz, den sie, wenn es erforderlich ist, rund um die Uhr und an jedem Tag des Jahres, zum Wohle aller Einwohner des Marktes Mömbris leisten. Er überreicht als äußere Wertschätzung jeder Feuerwehrfrau und jedem Feuerwehrmann eine Dankurkunde. Die Feuerwehrdienstleistenden, die für 25 Jahre aktiven Dienst geehrt werden, erhalten zusätzlich einen Gutschein des hiesigen Gewerbevereins, der vielfältig einsetzbar ist. Die Feuerwehrleute, die für 40 / 50 Jahre aktiven Dienst geehrt werden, erhielten vom Landratsamt für sich selbst einen Gutschein für eine Woche Aufenthalt im Feuerwehrheim Bayerisch Gmain. Dieser Vorgehensweise schließt sich die Verwaltung seit 2015 an und die Geehrten erhalten einen weiteren Gutschein (Wert aktuell: 352,10 €) vom Markt Mömbris für eine Woche Aufenthalt im Feuerwehrheim für eine Begleitperson als ehrende Anerkennung. Die Feuerwehrleute, die an der Ehrung aus den verschiedensten Gründen (Krankheit, Urlaub, Dienst etc.) nicht teilnehmen konnten, werden im nächsten Jahr zur Ehrung 2023 erneut eingeladen.

Hinweis für die Geehrten: Falls Sie das oben abgebildete Ehrungsfoto per Email erhalten möchten, schreiben Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zwischen Freitag, dem 7. Oktober, 17:00 Uhr, und Dienstag, 18. Oktober, 18:30 Uhr, beschädigte ein Unbekannter einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Hyundai im Brücker Weg in Strötzbach.

Gegen 16:30 Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren Mömbris-Hutzelgrund, Mömbris, Schimborn, Karlstein, Alzenau und Daxberg zu einem Heuballenbrand im Freien in Richtung Hahnenkamm gerufen. Vor Ort brannte ein Rundballenlager mit etwa 175 Heuballen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und des weithin sichtbaren Feuers, wurde vorsorglich eine Meldung über die KatWarn-App ausgegeben.

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken