Winzenhohl: Vermisstensuche mit glücklichem Ausgang

Winzenhohl
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstagnachmittag (16.08.2022) wurde eine vermisste Person in Winzenhohl gesucht. Da nicht auszuschließen war, dass die Person sich in einer gesundheitlichen Notlage befand, wurden um 14:53 Uhr die Feuerwehren aus Winzenhohl und Hösbach-Bahnhof sowie die Drohne der Feuerwehr Karlstein zur Unterstützung der Polizei alarmiert.

Im Feuerwehrgerätehaus Winzenhohl wurde eine Führungsstelle aufgebaut und den einzelnen Einheiten entsprechende Suchabschnitte zugeteilt. Weiterhin beteiligten sich Einheiten der Bergwacht Bayerischer Untermain mit ihrer Drohne an der Suche. Zusätzlich stand die BRK Rettungshundestaffel aus Aschaffenburg in Bereitschaft. Ein Maintrailer aus Offenbach war durch den Einsatzleiter Rettungsdienst (Sven Oster, BRK Kreisverband Aschaffenburg) angefordert worden.

Gegen 16:05 Uhr kam die Meldung, dass die gesuchte Person im Bereich Sportplatz Hösbach-Bahnhof gesichtet wurde. Um 16:23 Uhr konnte der Vermisste glücklicherweise im Ortsgebiet von Hösbach-Bahnhof gefunden werden. Die Person wurde anschließend durch den Rettungsdienst zur ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Einsatzleiter Alexander Liebner-Schott (Kommandant der Feuerwehr Winzenhohl) konnte auf 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit acht Fahrzeugen zurückgreifen. Unterstützung erhielt er von den Kreisbrandmeistern Marco Laske und Tobias Brinkmann. Von Seiten des Rettungs- und Sanitätsdienstes, der Bergwacht und der Hundestaffel waren zehn Einsatzkräfte vor Ort.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken