Ein 31-jähriger Rennradfahrer hatte beim Überholvorgang zu wenig Seitenabstand zu einer vorausfahrenden Pedelec-Fahrerin gehalten, sodass es zu einer seitlichen Kollision der beiden Fahrräder kam. Infolgedessen stürzten beide Verkehrsteilnehmer zu Boden.

Beide trugen Schürfwunden davon. Die 61-jährige Pedelec-Fahrerin wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden