Großostheim: Feld in Flammen - Jugendliche im Verdacht

Großostheim
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Mittwochnachmittag, gegen 16:20 Uhr, wurden drei unbekannte Jugendliche dabei beobachtet, wie sie mehrere Feuerwerkskörper anzündeten. Kurz darauf stand das angrenzende Feld in der Ringheimer Mühlstraße in Flammen.

Die Jugendlichen flüchteten mit Tret- oder E-Rollern. Die Großostheimer Feuerwehr rückte aus und löschte das circa 1 Hektar große Brandfeld ab. Im Anschluss fanden die Einsatzkräfte die Überreste eines Feuerwerkskörpers. Daher stehen die flüchtigen Jugendlichen im Verdacht, mit ihren Pyrogegenständen das Feuer entfacht zu haben.

Die Unbekannten wurden wie folgt beschrieben:

- Circa 15 Jahre, blaues T-Shirt, blaue Hose, führte Tret- oder E-Roller mit sich
- Circa 15 Jahre, schwarzes T-Shirt, graue Hose, führte Tret- oder E-Roller mit sich
- Circa 15 Jahre, ohne nähere Beschreibung, führte Tret- oder E-Roller mit sich

Das Feld wurde ein paar Stunden zuvor gemäht und bestand zum Großteil aus Stoppeln. Daher fällt der entstandene Sachschaden eher gering aus.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 zu melden. 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken