Feuerwehr löscht Flächenbrand in Heimbuchenthal

Heimbuchenthal
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein Flächenbrand (Böschung mit Wiese und Gestrüpp) auf einer Größe von etwa 200 qm beschäftigte die Feuerwehren Heimbuchenthal, Dammbach, Mespelbrunn-Hessenthal und Leidersbach am Freitag (12.08.22) um 10:38 Uhr in der Straße „An der Leite“.

Der Brand konnte mit zwei Rohren rasch abgelöscht und eine Ausbreitung erfolgreich verhindert werden. Die Feuerwehren waren mit 22 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen unter der Einsatzleitung von Jochen Schnack (Kommandant der Feuerwehr Heimbuchenthal) an der Brandstelle. Kreisbrandinspektor Otto Hofmann machte sich vor Ort ein Bild vom Geschehen.

Der Rettungswagen der Malteser Rettungswache Weibersbrunn versorgte in Zusammenarbeit mit dem Heimbuchenthaler Feuerwehrarzt (Martin Brand) einen Nachbarn medizinisch. Der Nachbar hatte im Rahmen der Selbsthilfe mit eigenen Löschmaßnahmen begonnen und sich dabei verletzt. Nach der ambulanten Behandlung durch den Mediziner konnte der Mann wieder entlassen werden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken