Aschaffenburg News - Nach Mitteilung über Ruhestörung - 19-Jähriger in Gewahrsam

Der 19-jährige Hauptaggressor verbrachte die restliche Nacht in Polizeigewahrsam. Gegen 00:30 Uhr ging die Mitteilung über eine Ruhestörung „Am Adamsberg" ein. Beim Eintreffen der ersten Streife der Aschaffenburger Polizei wurden diese auf eine verbale Streitigkeit zwischen mehreren Personen aufmerksam. Diese wurden trotz der Anwesenheit der Beamten zunehmend aggressiver. Ein 19-Jähriger schlug schließlich mit der Faust gegen eine Fensterscheibe, woraufhin diese zu Bruch ging. Zudem verletzte der Mann sich hierbei an der Hand. In der Folge begaben sich mehrere Personen vor das Haus und waren im Begriff, den 19-Jährigen körperlich anzugreifen. Nur unter Einsatz unmittelbaren Zwangs und mit Unterstützung weiterer hinzugerufener Streifen konnten die beiden Personengruppen getrennt werden.

Der 19-Jährige, der augenscheinlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, ließ sich jedoch nicht beruhigen und musste durch die Streife gefesselt werden. Nach der Durchführung einer Blutentnahme und Versorgung seiner Wunde in einem Krankenhaus, verblieb er über Nacht in Gewahrsam der Polizei. Am Folgetag konnte er wieder entlassen werden. Er muss sich nun wegen der Sachbeschädigung an der Fensterscheibe verantworten.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken