Aschaffenburg News - Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Glattbach

Auf Einladung des Kommandanten Ralf Weigand und des Vorsitzenden des Feuerwehrvereins Robert Ebert trafen sich viele Glattbacher Feuerwehrleute mit Ihren Familien, um hier wieder ihren gemeinsamen Kameradschaftsabend im Kreise einer großen Feuerwehrfamilie zusammen zu feiern. In seiner Dankesansprache ehrte Kommandant Ralf Weigand mehrere aktive Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden mit unterschiedlichen Auszeichnungen. So wurden Eva Grünewald und Tim Stöckinger für 10 Jahre, Alexander Patzelt und Thomas Stumpf für 20 Jahre, Melanie Lippert, René Wagner, Steffen Beißler und Andreas Ullrich für 30 Jahre, Ralf Englert für 40 Jahre und Reinhold Gumbel für 50 Jahre aktive Dienstzeit in der Freiwilligen Feuerwehr Glattbach ausgezeichnet. Der Kommandant freute sich, dass er Amin Benahmed, Jan Stappert, Hanne Pistner, Michael Fabos und Frank Ehrhardt als neue Feuerwehranwärter in die aktive Mannschaft übernehmen konnte. Melina Marburger ernannte er zu Hauptfeuerwehrfrau und Dominik Bormann zum Hauptfeuerwehrmann. Isabell Ebert beförderte er zur Oberfeuerwehrfrau.

Nach der aktiven Mannschaft folgte eine besondere Ehrung auf der Vereinsebene. Hier konnte der Vereinsvorsitzender Robert Ebert den langjährigen Vereinskassier Reinhold Gumbel, welcher zuvor schon für 50 Jahre aktiven Dienst geehrt wurde, für seine besonderen Verdienste um die Glattbacher Feuerwehr zum Ehrenmitglied des Feuerwehrvereins ernennen. Eine Freiwillige Feuerwehr benötigt die Unterstützung insbesondere der örtlichen Unternehmen, gerade auch bei der Freistellung von Feuerwehrleuten zum Feuerwehrdienst während der Arbeitszeit. Unternehmen, die in einem besonderen Maße die Feuerwehr unterstützen können die Auszeichnung „Partner der Feuerwehr“ erhalten. Die Firma Embcon aus Glattbach steht seit Jahren in vielfältiger Weise an der Seite der Glattbacher Feuerwehr, dafür wurde sie verdienter Weise auf dem Kameradschaftsabend als „Partner der Feuerwehr“ ausgezeichnet. Der Vereinsvorsitzende und der Kommandant bedankten sich für die tolle und langjährige Unterstützung bei dem Geschäftsführer Denis Emert und übergaben hierzu eine Urkunde.

Als besondere Überraschung hatten Lena und Alexander Patzelt sowie Stefanie und Andreas Ullrich von der Firma Stich.Design.Concept noch einen Scheck in Höhe von 500,00 € für die Kinder- und Jugendarbeit dabei, welchen sie an die Feuerwehr überreichten. Der Betrag stammt aus dem Erlös vom Verkauf von gravierten Wäscheklammern sowie Holzanhängern durch die Familie Patzelt auf dem diesjährigen Glattbacher Dorffest. Zu guter Letzt bedankte sich die gesamte Jugendfeuerwehr noch einmal persönlich bei ihren Jugendbetreuern Melanie Lippert, Dominik Bormann und Melina Marburger. In einer eigens von den Jugendlichen dafür geschriebenen Rede dankten Sie für die tolle Zusammenarbeit und das gute Miteinander innerhalb der Jugendfeuerwehr und die viele zeitintensive Arbeit ihrer Betreuer. Hierzu wurden die unzähligen Ausbildungen und Übungen, die organisierten Ausflüge, die 24 Stunden Übung sowie die vielen gemeinsamen Treffen der Jugend angesprochen, die von den Betreuern in den letzten Jahren organisiert und durchgeführt wurden. Nach dem offiziellen Teil folgte ein gemütlicher Abend in der die Kameradschaft und das gute
Miteinander für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in der gemeinsamen Feuerwehrarbeit gepflegt wurde


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken