Geiselbach: Garagenbrand - keine Verletzten

Geiselbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstagabend gegen 20:35Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren Geiselbach, Omersbach, Krombach und Schöllkrippen zu einem Garagenbrand in die Warnbachstraße gerufen. Auf einer darin befindlichen Werkbank gelagerte Elektrogeräte, sowie Teile der Werkstatteinrichtung brannten unter starker Rauchentwicklung. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Bei Eintreffen der Feuerwehr zog bereits dichter Qualm durch die Fenster nach draußen.

Ein Trupp unter schwerem Atemschutz nahm erste Löschversuche von außen durch eines der Fenster vor. Ein weiterer verschaffte sich mittels Motortrennschneider Zugang durch das Garagentor. Mit einem Überdrucklüfter wurde Rauch aus der Garage geblasen, um dem Trupp eine bessere Sicht im inneren zu verschaffen. So konnten sie schnell den Brandherd auf einer Werkbank und umliegende in Brand geratene Werkstatteinrichtung ablöschen.

Die Garage und ein angrenzendes Gebäude wurden mit einer Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert und alles abschließend wieder verschlossen. Einsatzleiter Kommandant Peter Huber konnte insgesamt auf etwa 42 Feuerwehrfrauen und -männer zurückgreifen. Unterstützt wurde er durch Kreisbrandinspektor Georg Thoma. Der Rettungsdienst sicherte die Einsatzkräfte mit einem Rettungswagen ab. Einsatzende war gegen 22:00Uhr.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken