Aschaffenburg News - An geparkten Autos hängen geblieben und geflüchtet

Trotz des Unfalls fuhr der junge Mann weiter und kümmerte sich nicht weiter um die Schadensregulierung. Da das Kennzeichen des im hessischen Linsengericht wohnhaften Mannes bekannt war, überprüfte eine Streife der Polizei Gelnhausen die Wohnanschrift. Dort trafen die Beamten den möglichen Unfallverursacher schlafend an. Bei der Klärung des Sachverhaltes stellten die Ordnungshüter Alkoholgeruch bei dem 20-Jährigen fest und führten einen freiwilligen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 0,41 mg/l. Für den jungen Mann hatte dies die Sicherstellung des Führerscheins und die Durchführung einer Blutentnahme zur Folge.

Der angerichtete Schaden an einem geparkten VW und BMW dürfte sich auf rund 2.500 Euro belaufen. Die Polizei Alzenau ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernen vom Unfallort.

 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken