Dammbach: Ölofen in Badezimmer brennt

Dammbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstagnachmittag (22.02.22, 13:52 Uhr) ist es in Dammbach zu einem Brand im ersten Obergeschoss eines Einfamilienhauses gekommen. Aus derzeit ungeklärter Ursache fing ein Ölofen in einem Badezimmer Feuer. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr in der Krausenbacher Straße eintrafen, wurden diese vom Bewohner bereits an der Straße erwartet und eingewiesen.

Ein Trupp, ausgerüstet mit Atemschutz und einem C-Rohr wurde sofort mit der Brandbekämpfung beauftragt. Ein weiterer Atemschutztrupp stand vor dem Objekt bereit. Ein brennender Ölofen konnte rasch abgelöscht werden. Nach einer kurzen Kontrolle mit einer Wärmebildkamera konnten die restlichen noch nicht eingetroffenen Fahrzeuge durch den Einsatzleiter abbestellt werden. Abschließend wurde mit einem Hochleistungslüfter das Anwesen entraucht. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Einsatzleiter Thomas Hegmann (Gruppenführer – Feuerwehr Dammbach) konnte auf 20 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden mit vier Fahrzeugen der Feuerwehren aus Dammbach und Heimbuchental zurückgreifen. Ebenfalls im Einsatz war der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen zur Absicherung der Einsatzkräfte sowie Kreisbrandmeister Marco Eich als Vertreter der Kreisbrandinspektion. 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden