Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen den Fahrzeugführer ein bereits rechtskräftiges Fahrvervot von einem Monat Dauer bestand. Die Weiterfahrt wurde hierauf unterbunden. Diese Maßnahme hatte tränenreiche Konsequenzen. Die Familie, beide Elternteile und drei Kinder, waren gerade unterwegs in den Sommerurlaub. Den Start der Sommerferien hatten sich die Kinder anders vorgestellt, was in deren Augen abgelesen werden konnte.

 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Aschaffenburg News!

Kommentar schreiben

Senden
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner neu

Kontakt (3)

Direkter eMail-Kontakt zur Aschaffenburg.News-Redaktion

-> hier klicken